RTL News>Stars>

Wollny-Tochter Calantha hat genug von wilden Spekulationen: Harte Ansage an ihre Fans

Sie hat genug!

Calantha Wollny ist stinksauer: Jetzt macht sie ihren Fans eine harte Ansage

Calantha Wollny ist bekannt aus 'Die Wollnys'.
Calantha Wollny hält sich auf Instagram nicht zurück
Die Wollnys / Facebook

Reality-TV-Sternchen Calantha Wollny (21) hat genug von den wilden Spekulationen ihrer Follower. Das Wollny-Clan Mitglied ist wütend und teilt nun in einem Statement auf Instagram ordentlich aus.

Calantha Wollny reicht es!

Die kritischen Kommentare ihrer Follower scheinen Calantha Wollny zu viel geworden zu sein. Scheinbar muss sich das 21-Jährige TV-Sternchen andauernd Beleidigungen und Fragen zu ihrem Töchterchen Cataleya „Püppchen“ Wollny stellen. Hinzu kommen die immer wieder aufkochenden Gerüchte um den Zoff mit dem Rest der Wollny-Großfamilie – allen voran Mama Silvia Wollny (57).

Dem Trubel möchte Calantha nun endlich ein Ende setzen. Auf Instagram veröffentlicht sie deshalb nun eine eindeutige Ansage an ihre Follower.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt der externen Plattforminstagram, der den Artikel ergänzt. Sie können sich den Inhalt einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden. Weitere Einstellungenkönnen Sie imPrivacy Centervornehmen.

Ich muss hier mal etwas los werden...

Unter einem verschwommenen Foto mit Datum und Uhrzeit lässt Calantha ihre harten Worte raus. „Ich finde es echt traurig, dass viele von euch meinen, ihren Mund aufzumachen, obwohl die keine Ahnung haben und einfach nur spekulieren“, stellt das Reality-TV-Sternchen klar. Dabei bezieht sie sich auch auf die aktuellen Spekulationen rund um die Trennung von Bibi und Julian Claßen, welche im Netz ordentlich Wellen schlägt.

„Ich sage euch mehrfach, dass ich mich nicht zum Thema Cataleya äußern will und ich es privat halten möchte, und was tut ihr? Ihr geht hin, macht mich runter, beleidigt mich und so weiter“, offenbart sich Calantha weiter. Sie hat genug davon im Netz beschimpft zu werden und „wage Vermutungen“ über sich verbreiten zu lassen.

„Was ich hier preis geben will und was nicht, wird IMMER meine Sache bleiben. Meine Entscheidungen habt ihr mir nicht abzunehmen“, schließt die Wollny-Tochter ihre Ansage ab und erhofft sich nun wohl erst einmal Ruhe.

Die Möglichkeit, Kommentare unter ihren Beiträgen zu hinterlassen, hat Calantha unter den meisten Beiträgen ausgeschaltet – wohl auch zum Eigenschutz.

Anzeige:

Empfehlungen unserer Partner

Im Video: Sarafina Wollny zeigt neues Kinderzimmer der Zwillinge

Sarafina Wollny zeigt neues Kinderzimmer der Zwillinge Roomtour in der Türkei
01:07 min
Roomtour in der Türkei
Sarafina Wollny zeigt neues Kinderzimmer der Zwillinge

19 weitere Videos

Grund zur Sorge?

Calantha Wollny gab Ende letzten Jahres mit einem schockierenden TikTok-Clip vielen Fans einen Grund zur Sorge.

In dem Video war unter anderem von einer Fehlgeburt, Mobbing und einer Vergewaltigung die Rede. War dies bereits ein Versuch, ihren Hatern und neugierigen Fans ein Zeichen zu geben? So oder so hat Calantha mit ihrer Ansage wohl nun mehr als deutlich gemacht, dass sie in Ruhe gelassen werden will. (aet)