Wolfsburgs Kapitän Guilavogui fehlt in Malmö

Wolfsburgs Josuha Guilavogui ist am Ball. Foto: Peter Steffen/dpa/Archivbild
© deutsche presse agentur

26. Februar 2020 - 18:00 Uhr

Ohne seinen Kapitän Josuha Guilavogui muss der VfL Wolfsburg das Rückspiel in der Zwischenrunde der Europa League bei Malmö FF bestreiten. Der 29 Jahre alte Mittelfeldspieler fehlt im Kader des Tabellensiebten der Fußball-Bundesliga, wie die Niedersachsen am Mittwoch mitteilten. "Wir hatten vor allem bei ihm die Hoffnung, dass er noch rechtzeitig fit wird", sagte Trainer Oliver Glasner am Abend. "Wir wollen aber nichts riskieren."

Guilavogui hatte zuletzt bereits wegen Knieproblemen aussetzen müssen. Ebenfalls nicht im Aufgebot für die Partie am Donnerstag (18.55 Uhr/DAZN) steht Linksverteidiger Jérôme Roussillon, der beim 2:1-Hinspielsieg in der vergangenen Woche verletzungsbedingt ausgewechselt werden musste. Zudem fehlen in Schweden der schon länger verletze Rechtsverteidiger William und Kevin Mbabu gelb-gesperrt.

Mittelfeldmann Maximilian Arnold steht dagegen nach seiner Zwangspause in der Liga wieder zur Verfügung. "Er spielt bisher eine richtig gute Saison. Es ist davon auszugehen, dass er nach seiner Sperre in der Liga morgen wieder in der Startelf stehen wird", sagte Glasner, der nach dem zähen Hinspiel mit etwas mehr Möglichkeiten für seine Offensive rechnet. "Malmö macht die Räume sehr eng, man hat echt wenig Platz", sagte der Österreicher. "Für uns ist es wichtig, Lösungen zu finden. Malmö muss aber gewinnen, deswegen glaube ich, dass wir diesmal etwas mehr Raum bekommen werden."

Quelle: DPA