Er hatte seine Zweifel geäußert

Wolfgang Kubicki zu Corona-Panne der Regierung: "Völlig falsche Zahl ihrer Bewertung zu Grunde gelegt"

05. Mai 2020 - 9:15 Uhr

Wolfgang Kubicki: "Es ist nicht nur peinlich"

Zu hohe Infektionszahlen, genannt von Angela Merkel und Jens Spahn, bei der Pressekonferenz im Anschluss an den Bund-Länder-Gipfel am Donnerstag - waren sie die Grundlage für die Diskussion der Bundesregierung und der Landesregierungen um Lockerungen? Ja, sagt der Bundestagsvizepräsident Wolfgang Kubicki im Interview bei Guten Morgen Deutschland. "Es ist nicht nur peinlich, sie haben eine völlig falsche Zahl ihrer Bewertung zu Grunde gelegt", ist der FDP-Politiker sicher. Merkel und Spahn hatten von knapp 40.000 akut Infizierten gesprochen, in Wirklichkeit lag diese Zahl am Donnerstag bei 29.000.

+++ Alle aktuellen Informationen zum Coronavirus finden Sie in unserem Live-Ticker auf RTL.de +++

Kubicki: "Es geht um massive Grundrechtseinschränkungen"

Kubicki kritisierte bereits in den vergangenen Wochen die Zahlen des Robert Koch-Instituts (RKI). Diese "vermitteln eher den Eindruck, politisch motivierte Zahlen zu sein als wissenschaftlich fundiert", so Kubicki am vergangenen Dienstag. Im RTL-Interview konkretisiert er: Den Menschen müsse erklärt werden, wann die Zahl erreicht sei, sodass es Kontaktlockerungen geben könne. "Es geht um massive Grundrechtseinschränkungen."

"Wenn diese Zahlen keine Bedeutung hätten, müsste man sie auch nicht nennen", betont Kubicki. Zur Kritik am RKI ergänzte der FDP-Politikern, er vertraue dem Institut bei der Datenerhebung. "Die Bewertung der Zahlen obliegt den politischen Verantwortungsträgern. Sie können den Menschen nicht mehr erklären, warum ihre Grundrechte eingeschränkt werden", so der 68-Jährige weiter.

TVNOW-Doku: Was wir aus der Krise lernen

Das Corona-Virus hält Deutschland und den Rest der Welt weiter in Atem. Auf TVNOW finden Sie jetzt die neue Doku "Was wir aus der Krise lernen".

Nach dem erfolgreichen ersten Teil der Doku "Stunde Null" gleichen die Autoren in der zweiten TVNOW-Doku "Stunde Null - Wettlauf mit dem Virus" die verschiedenen Maßnahmen einzelner Länder rund um den Globus mit den aktuellen Empfehlungen von Forschern ab.

Mehr Informationen finden Sie auch in unserem Podcast "Wir und Corona".

Weitere Videos zum Thema Coronavirus finden Sie hier