Woidke und Stübgen danken für den Einsatz an Weihnachten

Dietmar Woidke (SPD) während eines Redebeitrags. Foto: Soeren Stache/zb/dpa/Archivbild
© deutsche presse agentur

23. Dezember 2019 - 14:50 Uhr

Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) und Innenminister Michael Stübgen (CDU) haben allen Bediensteten und Einsatzkräften für ihre Arbeit an den Feiertagen gedankt. "Bei meinen Weihnachtsbesuchen habe ich in den vergangenen Tagen hoch engagierte Krankenpflegerinnen und Krankenpfleger, Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter, Pflegerinnen und Pfleger sowie Feuerwehrmitglieder erlebt", sagte Woidke am Montag. "Sie alle füllen das Motto unserer Bundesratspräsidentschaft "Wir miteinander" mit Leben." Woidke ist seit dem 1. November Präsident des Bundesrats.

Stübgen dankte insbesondere den Polizeibeamten für ihren Dienst an den Feiertagen und zu Silvester. "Damit wir sichere und friedliche Festtage verbringen können, sind unsere Polizistinnen und Polizisten rund um die Uhr im Dienst", sagte Stübgen. "Mein Dank schließt ausdrücklich auch die Frauen und Männer in Brandenburg mit ein, die bei Feuerwehren, in Rettungsdiensten, beim Technischen Hilfswerk oder in den Krankenhäusern während der Feiertage im Einsatz sind."

Quelle: DPA