Wohnungsbrand in Braunschweig: Hunderttausende Euro Schaden

Frontansicht eines Mercedes-Löschfahrzeugs. Foto: Patrick Seeger/dpa/Archivbild
© deutsche presse agentur

05. April 2020 - 8:50 Uhr

Bei einem Feuer in einer Wohnung in Braunschweig ist ein Sachschaden in Höhe von rund 120.000 Euro entstanden. Nach Feuerwehrangaben breitete sich das Feuer am Samstagnachmittag von einem der Zimmer schnell auf den Dachboden und die unter der Wohnung liegende Halle aus. Der Brand war von einem Anrufer gemeldet worden, der Rauch aus dem Dach des Wohnhauses im Stadtteil Thune aufsteigen sah. Verletzt wurde niemand. Ob sich die Bewohner zur Zeit des Brandes in dem Gebäude aufhielten, konnte die Feuerwehr am Sonntag nicht sagen. Auch die Brandursache blieb zunächst offen.

Quelle: DPA