Mieter verzweifelt:

Wohnungen voller Schimmel, stinkende Brühe im Keller

08. Juli 2020 - 10:56 Uhr

Lässt die Vermieterin die Bewohner im Stich? RTL-Reporter schaltet sich ein

Aus der Nähe von Osnabrück erreichte uns ein Hilferuf: In einem Mietshaus steht der Keller nicht nur voller Müll, sondern auch knöcheltief unter Wasser – eine braune, stinkende Brühe. Doch die Vermieterin tut nach Angaben der Mieter nichts dagegen. Im Gegenteil: Sie soll hier illegal Abwasser entsorgen, obwohl sie bereits von den Behörden ermahnt wurde. Auch die Wohnungen sind voller gesundheitsgefährdendem Schimmel – sogar im Kinderzimmer. RTL-Reporter Robert Keckeis besucht die Mieter und macht sich für ihre Rechte stark. Wie die Vermieterin auf die Vorwürfe reagiert, sehen Sie im Video.

"Die Vermieterin unternimmt nichts"

Überall verdrecktes Wasser, darin Kanister mit dubiosem Inhalt: In dem Keller, der auf Handyaufnahmen zu sehen ist, kann definitiv nichts mehr untergebracht werden. Nadine Spraktis hat selbst in dem Haus gewohnt. Sie schrieb RTL: "Es stinkt erbärmlich und die Kinder werden von der Vermieterin angepöbelt." Doch das ist noch das kleinere Problem der Mieter: "Die Wohnungen sind verschimmelt. Die Vermieterin wird seit Jahren darauf angesprochen, etwas zu tun, und unternimmt nichts."

Gefährlicher Schimmel im Kinderzimmer

Melahat Uralkaya war das Warten leid: Sie fing selbst an, ihre Wohnung zu sanieren. Sie habe beim Tapezieren Schimmel an der Decke und den Wänden der Küche entdeckt, erklärt sie uns. Auch der Flur sei betroffen, hier musste sie aber aus Geldmangel die Arbeiten beenden. Laut der Hotelangestellten will die Vermieterin nicht für die Sanierungskosten aufkommen.

Auch Jessica Ekeler, ihr Lebensgefährte und ihre drei Kinder leiden unter der Situation. Mehrere Zimmer sind von Schimmel befallen, vor allem das Kinderzimmer sah ihren Handyfotos zufolge übel aus. Die Familie renovierte ebenfalls auf eigene Kosten, doch jetzt kam auch noch ein Wasserschaden über dem Bad hinzu. Hinter der abgehängten Decke findet unser Reporter ebenfalls alte Schimmelreste – ein Anzeichen dafür, dass die Probleme schon seit Jahren bestehen.

Wie ein Mietrechts-Experte die Situation bewertet und es für die betroffenen Mieter jetzt weitergeht, sehen Sie im Video.

Schimmel in der Wohnung: Das sind Ihre Rechte

Immer wieder kommt es wegen Schimmel im Haus zu Streitigkeiten zwischen Mietern und Vermietern. So musste sich etwa eine Familie in München anhören: Ihr schwitzt zu viel!

Tatsächlich ist eine zu hohe Feuchtigkeit in der Wohnung, etwa durch Wäsche oder Kochen, oft die Ursache für Schimmel. Doch nicht immer hat der Mieter schuld. Welche Rechte Sie bei Schimmelbefall in der Wohnung haben und was Sie unbedingt beachten sollten, können Sie hier nachlesen.