Wohnung von mutmaßlichem Dealer durchsucht: Keine Festnahme

8. November 2019 - 18:10 Uhr

Bei der Durchsuchung der Wohnung eines 19 Jahre alten mutmaßlichen Drogendealers in Bad Oldesloe hat die Polizei kleinere Mengen Rauschgift sichergestellt. Außerdem sei Bargeld im niedrigen vierstelligen Bereich gefunden worden, das vermutlich aus Drogengeschäften stamme, teilte die Polizei am Freitag mit. Der 19-Jährige und sein 34 Jahre alter Mitbewohner wurden vorläufig festgenommen, nach Rücksprache mit der Lübecker Staatsanwaltschaft aber wieder entlassen. Da die Männer einen festen Wohnsitz nachweisen konnten, lagen keine Haftgründe vor, sagte eine Polizeisprecherin. Der Durchsuchung am Mittwoch waren mehrmonatige Ermittlungen vorausgegangen.

Quelle: DPA