Bei einem Brand von zwei Häusern und einer Scheune ist in der Nacht zum Samstag in Kefenrod in der Wetterau ein Schaden von rund einer dreiviertel Million Euro entstanden. Menschen wurden nach Angaben der Polizei in Gießen nicht verletzt. Wieso das Feuer in einem der Wohnhäuser ausbrach, war zunächst unklar. Obwohl fast 100 Feuerwehrleute im Einsatz waren, konnte nicht verhindert werden, dass die Flammen auf das zweite Haus und die Scheue übergriffen. Sechs benachbarte Häuser wurden aus Sicherheitsgründen evakuiert.