Sport
Aktuelle Sportnachrichten, Ergebnisse und Spielberichte

WM 2018: Frankreich gegen Belgien - Das Milliarden-Duell in der Zarenstadt

Soccer Football - World Cup - Quarter Final - Uruguay vs France - Nizhny Novgorod Stadium, Nizhny Novgorod, Russia - July 6, 2018  France players line up during the national anthem before the match  REUTERS/Grigory Dukor
Die 'Les Bleus' lauschen der Marseillaise © REUTERS, GRIGORY DUKOR, DY

1,7 Milliarden Euro stehen bei den Hymnen auf dem Platz

Das erste Halbfinale der WM zwischen Frankreich und Belgien (ab 19.45 Uhr hier im Liveticker) gilt eigentlich als das vorgezogene Endspiel, weil beide Teams deutlich höher eingestuft werden als die Gegner im anderen Vorschlussrunden-Duell Kroatien und England. Die französische Sportzeitung “L'Equipe“ hat die geschätzten Marktwerte der Spieler, die sich heute in St. Petersburg gegenüberstehen, zusammengerechnet. Dabei kommt das Blatt auf eine Summe von rund 1,7 Milliarden Euro - und dabei handelt es sich um nur um Kicker, die wahrscheinlich in der jeweiligen Anfangsformation stehen.

Kylian Mbappe der größte Diamant unter den Fußballer-Juwelen

FILE PHOTO: World Cup - Round of 16 - France vs Argentina - Kazan Arena, Kazan, Russia - June 30, 2018  France's Kylian Mbappe celebrates scoring their third goal   REUTERS/Michael Dalder/File Photo
Kylian Mbappe (19) ist der Shooting Star der vergangenen beiden Jahre © REUTERS, Michael Dalder, FW1F/Hugh Lawson

Allein für Kylian Mbappe hat “L'Equipe“ 400 Millionen Euro veranschlagt. Der 19-jährige Stürmerstar war im vergangenen Jahr für 180 Millionen Euro von der AS Monaco zu Paris St. Germain gewechselt. Für Antoine Griezmann, der bei Atletico Madrid seine Brötchen verdient, wurde ein Wert von 120 Millionen Euro berechnet. 100 Millionen dürften nach “L'Equipe“-Schätzung Paul Pogba, N'Golo Kante und Raphael Varane jeweils kosten.

Belgiens teuerster Star ist Kevin De Bruyne

Soccer Football - World Cup - Belgium Press Conference - Saint Petersburg Stadium, Saint Petersburg Russia - July 9, 2018   Belgium's Kevin De Bruyne during the press conference   REUTERS/Michael Dalder
Spielt Kevin De Bruyne im Halbfinale zwischen Belgien und Frankreich wieder eine entscheidende Rolle? © REUTERS, MICHAEL DALDER, RC

Bei den Belgiern soll der ehemalige Bundesliga-Profi Kevin De Bruyne (Manchester City) mit 200 Millionen der teuerste Spieler sein. Gefolgt von Eden Hazard (170 Millionen/FC Chelsea) und Romelu Lukaku (150 Millionen/Manchester City).

In der Endabrechnung steht bei Frankreich ein Wert von 1,04 Milliarden Euro zu Buche, bei Belgien kommt die Sportzeitung auf 695 Millionen Euro.

1,7 Milliarden Euro: Eine unfassbare Summe - was könnte man sich dafür alles kaufen? Zum Beispiel 100.000 VW Golf (NP: ca. 18.000 Euro) - inklusive Mengenrabatt versteht sich. 

Mehr Sport-Themen