Wirtschaftsminister besucht "Zukunftsorte"

Armin Willingmann (SPD), Wirtschaftsminister des Landes Sachsen-Anhalt. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-Zentralbild/ZB/Archivbild
© deutsche presse agentur

27. Juli 2020 - 15:12 Uhr

Sachsen-Anhalts Wirtschaftsminister Armin Willingmann (SPD) besucht in dieser und der kommenden Woche besonders innovative Unternehmen und Forschungseinrichtungen. Beispielsweise Batterie- und Brennstoffzellen, grüner Wasserstoff und innovative Medizintechnik seien Themen bei der Sommertour, teilte das Wissenschaftsministerium am Montag in Magdeburg mit. Willingmann will die "Zukunftsorte" auszeichnen.

"Insbesondere in den vergangenen vier Jahren hat sich Sachsen-Anhalt durch kontinuierliche Vernetzung von Wirtschaft und Wissenschaft sowie gezielte Forschungs- und Wirtschaftsförderung zu einem attraktiven Investitionsstandort weiterentwickelt", erklärte der Minister. Als Auftakt für die Sommertour am Mittwoch hat er den Technologiepark Weinberg Campus in Halle gewählt. Weitere Stationen bis zum 6. August sind etwa der Chemiepark Bitterfeld-Wolfen, der Biotechpark Gatersleben, der Magdeburger Forschungscampus Stimulate sowie der Chemie- und Industriepark Zeitz.

Quelle: DPA