Apple meldet Patent an

Wird das nächste iPhone faltbar?

Kommt nach dem iPhone 11 ein faltbares Smartphone von Apple?
© imago images/Xinhua, Xinhua, via www.imago-images.de, www.imago-images.de

06. Februar 2020 - 9:49 Uhr

Zieht Apple jetzt beim Klapphandy nach?

Samsung hat eins und Huawei auch: Falthandys. Geht man nach dem neuesten von Apple in den USA angemeldeten Patent, könnte es auch das iPhone bald als Klappversion geben.

Apple forscht an Schaniersystem

Ganz neu ist die Info, dass Apple an faltbaren Smartphones und Tablets forscht, nicht, wie "Computerbild" berichtet. Schon im Oktober 2018 hatte das Unternehmen ein Patent angemeldet.

Jetzt soll Apple laut dem Blog "Appleinsider" an einem Gerät forschen, dass ein flexibles Display mit einem faltbaren Gehäuse enthält. Das Unternehmen soll laut des aktuellen Patents mit dem Titel "Elektronische Geräte mit flexiblen Displays und Schanieren" ein Display zu entwickeln, dass so flexibel ist, dass es in der Mitte gefaltet werden kann. Entweder Bildschirm an Bildschirm oder Rückseite an Rückseite. Bewegliche Klappen sollen gleichzeitig dafür sorgen, dass sich das Display im aufgeklappten Zustand stabil und fest anfühlt, ohne Knickfalte - quasi wie ein durchgehendes Display.

Wann können wir das faltbare iPhone kaufen?

Ob und wann Apple ein faltbares iPhone auf den Markt bringt, ist bislang unklar. Gerüchten zufolge könnte vorher aber noch ein faltbares iPad kommen.