Es müssen nicht immer Erdtöne sein!

Winterlicher Blickfang: Diese Make-up-Farben lassen die Augen strahlen

© Andrea Raffin/Shutterstock.com, SpotOn

7. Dezember 2019 - 10:55 Uhr

Wow-Effekt durch die richtigen Akzente

Mehr ist manchmal einfach mehr: Das beweist unter anderem das kanadische Supermodel Winnie Harlow (25). Sie schreckt vor ausdrucksstarkem Augen-Make-up nicht zurück - und liegt damit voll im Trend! Nur weil die Tage wieder kürzer, kälter und dunkler werden, heißt das noch lange nicht, dass auch im Make-up-Kästchen Tristesse einziehen muss. Mit farblichen Akzenten rund um die Augen lassen sich echte Hingucker zaubern.

Time to shine: Smokey Eyes mal anders

Smokey Eyes müssen nicht immer Schwarz sein. Passend zu der herbstlichen Farbenpracht können Fashionistas jetzt mit Gold, Rot und hellen Brauntönen punkten. Besonders gut eignen sich diese Farben für grüne sowie braune Augen.

  • Aber Achtung: Wer auf roten Lidschatten setzt, sollte bestmöglich einen dunklen Eyeliner dazu auftragen. Das verhindert, dass die Augen gerötet wirken.

Knallige Farben: Auf ganzer Linie überzeugend

Angesagt sind in diesem Herbst auch Lidstriche in knalligen Farben. Vor allem Blau und Violett liegen im Trend. Kombiniert mit zurückhaltenden Erdtönen passen die farblichen Highlights ideal zu braunen und blauen Augen. Für das gewisse Etwas kann zudem ein leichter Goldschimmer unter der Braue sowie im inneren Augenwinkel aufgetragen werden. 

So schminkt man Smokey Eyes:

  • Tragen Sie den Lidschatten Primer auf, damit der Lidschatten besser hält.
  • Geben Sie den helleren Lidschatten Ton auf einen Lidschatten Pinsel und tragen Sie diesen auf das bewegliche Lid auf.
  • Nun nehmen Sie etwas von der dunkleren Lidschattenfarbe mit dem Pinsel auf und tupfen sie in die Lidfalte, in Richtung des äußeren Augenwinkels.
  • Verblenden Sie den Lidschatten in Richtung des inneren Augenwinkels, damit er dort etwas heller wird.
  • Schattieren Sie nun die Lidschattenränder am äußeren Augenwinkel mit einem weichen Pinsel aus. Dadurch wirkt das Auge plastischer.

Wichtig: Augenform beachten

Egal für welche Farbe Sie sich entscheiden, wichtig ist es, die Form des Auges zu beachten, damit die Augen wach und strahlend wirken. Der Drei-Punkte-Trick hilft dabei, ganz individuell zu entscheiden, wo genau welche Lidschatten-Farbe aufgetragen werden sollte.