Was beim Jackenkauf wichtig ist

Winterjacke für Damen: So finden Sie einen passenden Mantel

WInterjacke für Damen: Schauspielerin Emily Atack  trägt einen zeitlosen Look.
© SplashNews.com

14. Januar 2020 - 16:29 Uhr

Winterjacke für Damen: Trendy oder klassisch? Eine Frage des Geschmacks!

Auch wenn der Winter in diesem Jahr nicht so arg kalt ausfällt: Ein wunderschöner Mantel oder eine schicke Winterjacke sollte auf keinen Fall in Ihrer Garderobe fehlen. RTL zeigt Looks, die aktuell besonders angesagt sind – und worauf Sie beim Kauf achten sollten.

Zu den Bestsellern: Wintermäntel bei Otto ansehen*

Zu den Bestsellern: Winterjacken für Damen bei Amazon ansehen*

Winterjacke und Wintermantel: Beachten Sie diese 3 Dinge!

  1. Keinen echten Pelz kaufen: Pelz gilt bei WInterjacken und Mänteln nicht nur bei vielen Damen als Luxus. In Wahrheit ist die Produktion der Pelze mit Tierleid und unhygienischen Produktionsbedingungen verbunden. Inzwischen ein absolutes Tabu. Übrigens: Bei Daunenfedern, echter Wolle und Fellkrägen sieht es nicht viel besser aus. Finger weg!
  2. Die richtige Form finden: Der Kragen eines schönen Mantels* sollte bis zur Hälfte des Halses gehen, das Revers darf nicht spannen. An den Schultern sollte es keine Beulen bilden und Ärmel bis zum Handgelenk reichen. An der Vorderseitesollte ein klassischer Mantel geschlossen ebenfalls glatt liegen – auch, wenn Sie darunter vielleicht einen dickeren Pullover tragen. Bei Modellen im Oversized-Look gelten natürlich noch einmal ganz andere Regeln.
  3. Das richtige Material: Material und Farbe sind natürlich stark subjektiv. In dieser Saison sieht man in den Szenestädten viele grobere Filze in warmen Herbsttönen oder klassischen Mustern wie den Hahnentritt. Wichtig: Wenn es richtig kalt wird, sollte der Mantel gefüttert sein.

Zu den Bestsellern: Wintermäntel bei Otto ansehen*

Langmantel von Guido Maria Kretschmer: Angesagter Klassiker

Guido Maria Kretscher: Winterjacke
Mantel für Frauen: Dieses Modell von Guido Maria Kretschmer ist sehr klassisch.
© Guido Maria Kretschmer, Otto

Kult-Designer Guido Maria Kretschmer hat sich mit diesem Langmantel an einem fast zeitlosen Klassiker versucht. Der eingebaute Bindegürtel sorgt dafür, dass der Mantel figurbetont sitzt, gleichzeitig ist die warme Farbe voll im Trend. Wer es ganz klassisch mag, greift aber auch zur schwarzen Variante. Preislich liegt dieser Mantel zwischen 160 Euro und 180 Euro – kein Schnäppchen, aber eine gute Investition.

Zum Angebot: Jacke von Guido Maria Kretscher bei Otto ansehen*

Mantel mit falschem Pelz: Wenn es der Kuschellook sein soll

Falscher Pelzmantel von s. Oliver.
Mantel von s. Oliver mit Fake-Fur.
© s. Oliver

Pelz und Fell – das sollte nicht sein. Wer aber dennoch eine kuschelige Wärme im Winter erleben will, greift gern zu Fake-Fur. Dieses Modell von s. Oliver* kostet knapp 140 Euro und ist in verschiedenen Farben verfügbar. Der Mantel für Frauen ist weit und modern geschnitten und dürfte schnell viele Freundinnen finden.

Zum Angebot: Frauenmantel von s. Oliver bei Amazon ansehen*

Oversize Mantel "Carlitos" für unter 100 Euro von Mango

Wintermantel für Damen
Der Mantel für Damen von Mango ist ein Statement-Piece.
© Mango

Oversize – das ist ein Stil, bei dem die Kleidungsstücke mit Absicht ein wenig zu groß aussehen. Dieser gefütterte Mantel von Mango* meistert die Aufgabe und setzt optisch ein richtiges Zeichen: Das kleingemusterte rot wirkt modern und dynamisch, die großen Knöpfe an der Front sind ein echter Blickfang. Wer den ausdrucksstarken Look mit Anlehnung an die 70s wählt, wird mit diesem Mantel für aktuell unter 100 Euro sicherlich glücklich.

Zum Angebot: Mango Langmantel Carlitos bei Amazon ansehen*

*Wir arbeiten in diesem Beitrag mit Affiliate-Links. Wenn Sie über diese Links ein Produkt kaufen, erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo und wann Sie ein Produkt kaufen, bleibt natürlich Ihnen überlassen.