2018 M12 17 - 13:49 Uhr

Willi Herren und Ehefrau Jasmin zu den Prügelvorwürfen

Willi Herren und Ehefrau Jasmin sorgten Anfang der Woche für Schlagzeilen: Willi soll seiner Frau völlig betrunken nachts vor einem Stripclub die Lippe blutig geschlagen haben. Nun äußert sich das Ehepaar exklusiv zum ersten Mal gemeinsam vor der Kamera zu dem Vorwurf.

"Das war ein Handgemenge, keine Prügelei!"

Was war da los zwischen den Eheleuten Herren? Angeblich handelte es sich nicht um eine Prügelei, sondern lediglich um ein Handgemenge, nachdem sie Willi in einem Streit eine Ohrfeige gegeben habe, erzählt Jasmin Herren im gemeinsamen Exklusiv-Interview. Dass sie die Polizei eingeschaltet hätte, wäre lediglich aus Wut passiert.

Nach dem ausgeuferten Streit zwischen Willi und Jasmin Herren begab er sich sofort in eine Entzugsklinik und entschuldigte sich öffentlich mit einem Videoposting. "Das größte Geschenk sind meine Frau und meine Kinder. Ich will sie nicht verlieren", so der Ballermann-Star.

Jasmin Herren: "Er ist definitiv irgendwie krank!"

Aktuell ist Willi Herren in der Entgiftung von Tabletten (Valium), will danach eine ambulante Langzeittherapie machen. Und seine Frau steht hinter ihm: "Für mich ist es selbstverständlich, dass ich an seiner Seite bin. Ich vertraue ihm zu 100 Prozent!"

Doch vertraut sie ihm zu sehr? Von der Tablettensucht ihres Mannes will sie nichts mitbekommen haben. "Er ist definitiv irgendwie krank. Aber die Tabletten die er eingenommen hat - ich dachte immer, die habe er von seinem Arzt gegen die Paniktattacken verschrieben bekommen", sagt Jasmin. Doch genau diese Tabletten in Kombination mit Alkohol haben an dem besagten Abend zu einer Art "Blackout" geführt.

Wie sich die beiden ihre Zukunft vorstellen, erfahren Sie im gemeinsamen Exklusiv-Interview im Video.