Und alle Männer jetzt  so: Auuuuuuuuuuuuaaaaaaaaaaaaaaaaa. Auf der Insel Assateague vor der Küste des US-Bundesstaates Maryland leben wilde Pferde. Überall stehen Hinweisschilder, dass diese nicht berührt werden sollten. Ein Mann wollte es wohl trotzdem probieren - und kassierte prompt die schmerzhafte Quittung. Die Szene sehen Sie im Video! Übrigens: Die Pferde leben dort schon seit dem 17.Jahrhundert - und werden offenbar nicht gern von Touristen angetatscht.