Wilde Keilerei mitten in New York City: Taxifahrerin geht auf Autofahrer und Beifahrerin los

13. August 2018 - 12:52 Uhr

25-Jährige prügelt, beißt und rammt anderen Autofahrer

"Road rage confrontation": Diesen wortmalerischen Ausdruck hat die englische Sprache für unfassbare Szenen wie diese, die sich jetzt mitten in New York City zugetragen haben. Für das, was auf dem Video eines Passanten zu sehen ist, gibt es keinen passenden deutschen Begriff. Eine Taxifahrerin zerrt einen Mann aus seinem Auto, kratzt, schlägt und beißt ihn. Als seine Beifahrerin aussteigt, verschärft sich der "road rage" der drei zu einer wilden Keilerei.

Passanten gehen dazwischen: Kein Ende in Sicht

Ein Passant filmt die Schlägerei, die im B-Movie nicht besser inszeniert worden sein könnte, andere versuchen Streithahn und Streithennen zu trennen. Doch das gelingt nur scheinbar: Denn als die Kontrahenten getrennt sind und wieder in ihren Autos sitzen, ist der Konflikt noch längst nicht erledigt, wie im Video zu sehen ist.

Die Taxifahrerin heißt Alyssa Jenna Mallett und ist ihre Taxi-Lizenz jetzt erstmal los. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung, rücksichtslosem Verhalten im Straßenverkehr und Körperverletzung in zwei Fällen gegen die 25-Jährige. Nach Polizeiangaben entbrannte der Konflikt, nachdem der Fahrer des weißen SUV der Taxifahrerin die Vorfahrt genommen haben soll. In dem weißen Wagen saßen zwei Kinder, die bei der Auseinandersetzung nicht verletzt wurden.