Wild Girls: Die Luxus-Ladys bereiten einen Springbock zu

09. Oktober 2014 - 13:50 Uhr

Barbara wetzt schon die Messer

Den traditionelle Stamm der San begrüßt Besucher immer mit der Zubereitung eines Springbocks. Weil sie die Lebensweise der Einwohner kennenlernen sollen, müssen die "Wild Girls" auf der letzten Station ihrer Reise bei der Zubereitung des Tieres helfen. Auf einem Holzpflock auf aufgespießt transportieren sie eines der toten Tiere ins Camp: "Nicht so schnell, ich habe High Heels an", sagt Miriam Balcerek.

Da die letzte Station der Reise auch gleichzeitig bedeutet, dass immer mehr "Wild Girls" das Wüstencamp verlassen müssen, heißt es jetzt: Jede muss sich anstrengen. Doch bei der Zubereitung des ausblutenden Springbocks haben außer Barbara Engel alle große Probleme. "Ich bin früher häufig mit zur Jagd gegangen, da habe ich viel über die Natur gelernt", meint Barbara, bevor sie die Messer wetzt.