Bitte hab Verständnis dafür, dass wir in diesem Browser keine optimale Nutzung von RTL.de gewährleisten können. Bitte benutze einen aktuelleren Browser (z.B. Chrome, Firefox, Safari oder Edge), damit du die Seite wie gewohnt nutzen kannst.

Gemeinnütziger Verein Interplast

Ehrenamtliche Dritte-Welt-Hilfe vom Wiesbadener Schönheitschirurgen

08. März 2021 - 17:20 Uhr

Brüste vergrößern, Nasen korrigieren, so sieht die Arbeit von Dr. Nuri Alamuti aus Wiesbaden eigentlich aus. Aber der plastische Chirurg will mehr: Er will helfen. Deshalb ist der Arzt Mitglied von Interplast und behandelt Menschen, die sich seine Dienste nicht leisten können.

Hilfe für die, die sonst keine Hilfe kriegen

Dr. Nuri Alamuti kann Menschen ein Lächeln schenken, aber nicht mit Witzen. Nuri Alamuti ist Schönheitschirurg und engagiert sich seit mehr als 25 Jahren ehrenamtlich bei Interplast. Der gemeinnützige Verein hilft Menschen, die in der Dritten Welt sonst keine Chance auf eine Behandlung haben. Vorwiegend helfen die Ärztinnen und Ärzte mit Operationen, bei den Gesichtsfehlbildungen korrigiert werden. Meist handelt es sich um Kiefer- Lippen- und Gaumenspalten, aber auch schwere Verbrennungsnarben oder Defekte durch Unfälle und Kriegsfolgen. Die Hilfe der plastischen Chirurgen setzt da an, wo die Kenntnisse der heimischen Ärzte aufhören, beispielsweise im afrikanischen Tansania oder im asiatischen Myanmar.

Spenden für Interplast

Schon kleine Beträge können Großes bewirken. Falls Sie die Arbeit von INTERPLAST Germany e.V. unterstützen wollen, gibt es hier die Kontodaten.

Autor TV-Beitrag: Andreas Schopf - war zutiefst von der Arbeit von Dr. Alamuti beeindruckt.

Auch interessant