Wiehl: 18-Jähriger ersticht Vater um Mutter zu helfen

Um seiner Mutter zu helfen hat ein 18-Jähriger seinen Vater mit einem Messer getötet (Symbolbild).
Um seiner Mutter zu helfen hat ein 18-Jähriger seinen Vater mit einem Messer getötet (Symbolbild).

28. April 2013 - 14:55 Uhr

Leiche soll heute obduziert werden

Tragisches Ende eines Familienstreits: In Wiehl im Oberbergischen Kreis hat ein 18-Jähriger nach Polizeiangaben seinen Vater erstochen. Zwischen seinen Eltern sei es am Samstagabend in der Wohnung der Familie zu einem Streit gekommen.

Daraufhin kam der Sohn seiner Mutter (40) zu Hilfe und versetzte seinem Vater (41) einen tödlichen Stich. Wie die Polizei mitteilte, nutzte er dafür ein Messer. Der 18-Jährige wurde festgenommen.

Die Ermittlungen der Kölner Polizei sind noch nicht abgeschlossen. Die Leiche sollte noch heute obduziert werden. Zu den Umständen des Streits wollte die Polizei keine Auskunft geben.