Politik
Aktuelle Politik-News aus Deutschland und der Welt

Wiedervereinigung von Flüchtlingsfamilien: Ultimatum für Donald Trump

U.S. President Donald Trump listens during a lunch meeting with Republican lawmakers in the Cabinet Room at the White House in Washington, D.C. on Tuesday, June 26, 2018. From left: Representative Robert Aderholt, a Republican from Alabama, Senator R
Im Streit um die Wiedervereinigung von Flüchtlingsfamilien hat ein Gericht Donald Trump ein Ultimatum gestellt. © imago/UPI Photo, Al Drago, imago stock&people

Spätestens nach 30 Tagen müssen Kinder wieder bei ihren Eltern sein

Kinder, die an der US-Grenze von ihren Eltern getrennt wurden, müssen innerhalb von 30 Tagen wieder mit ihren Eltern vereint werden. Sind die Kinder jünger als fünf Jahre, sogar innerhalb von 14 Tagen. Das ordnete ein Bundesgericht in Kalifornien an.

Donald Trump macht Rolle rückwärts

Im Streit um die Trennung illegal eingewanderter Menschen von ihren Kindern hatte Präsident Donald Trump vergangene Woche eine Kehrtwende vollzogen. Der Republikaner verfügte per Dekret ein Ende der Praxis, Kinder an der Grenze von ihren Eltern zu trennen, wenn diese inhaftiert werden. In Zukunft sollen Kinder und ihre Eltern gemeinsam eingesperrt werden. Noch immer sind aber mehr als 2.000 Immigrantenkinder in Aufnahmezentren in 17 US-Staaten verteilt. Deren baldige Wiedervereinigung mit ihren Familien hat das Gericht nun angeordnet.

Chaos an US-Grenzen: Eltern suchen ihre Kinder
Chaos an US-Grenzen: Eltern suchen ihre Kinder Tausende Familien getrennt 02:18

Die US-Bürgerrechtsorganisation ACLU hatte Klage vor dem US District Court in San Diego gegen die ursprüngliche Praxis eingereicht, Eltern und Kinder zu trennen. Die Regierung forderte das Gericht auf, die Verfügung nicht zu erlassen, da es nun das Dekret des Präsidenten gebe.

Mehr Politik-Themen