Briefe und Pakete betroffen

Wieder Poststreik: Auch in Niedersachsen und Bremen

Symbolbild: Poststreik
© dpa, Fredrik von Erichsen

18. September 2020 - 8:58 Uhr

Zwei Tage Streik

Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi hat in Niedersachsen und Bremen wieder zu Warnstreiks aufgerufen. Die Beschäftigten sollen am Freitag (18.9.) und Samstag (19.9.) die Arbeit niederlegen, hieß es. Davon betroffen ist die Zustellung von Briefen und Paketen. 

Der Tarifkonflikt

In den bisherigen Tarifgesprächen liegen beide Seiten noch weit auseinander: Verdi fordert für die bundesweit rund 140 000 Tarifbeschäftigten 5,5 Prozent mehr Lohn und Gehalt. Zudem sollen Azubis eine Erhöhung von 90 Euro bekommen. Laut Verdi soll die Post bisher nur Einkommensverbesserungen von 1,5 Prozent anbieten.

Die nächste Verhandlungsrunde ist für den 21. und 22. September geplant. Die Post will dann ein konkretes Angebot vorlegen. Bereits in der vergangenen Woche hatten sich rund 800 Mitarbeiter der Post in Niedersachsen und Bremen an Warnstreikmaßnahmen beteiligt.