Seine Stimme ist unverkennbar: Aloe Blacc (41) landete vor genau zehn Jahren mit "I Need A Dollar" einen Welthit und hat mit "All Love Everything" gerade erst ein neues Album veröffentlicht. RTL-Moderator Kena Amoa hat den 41-Jährigen zum Interview getroffen und mit ihm über ein Thema gesprochen, welches den Sänger sehr beschäftigt: Rassismus. Es beschäftigt ihn nicht nur – er hat Rassismus und Fremdenfeindlichkeit und Fremdenfeindlichkeit in seinem Heimatland schon am eigenen Leibe erfahren. Und das bereits als Kind. Warum er die Hoffnung trotzdem nicht aufgibt und wie Aloe Blacc selbst für Veränderung sorgen will, erklärt er im Video.