Schon wieder eine wirklich fiese Challenge

Widerlicher Trend – und alles nur für ein paar Klicks: TikTok-User ärgern Obdachlose

08. Juli 2020 - 16:45 Uhr

Handy an und draufhalten: Wohnungslose werden ausgenutzt

Tik Tok ist besonders bei Jugendlichen beliebt. Doch anstatt die Musik und Video-App nur für lustige Unterhaltung zu nutzen, machen immer wieder gemeine Challenges die Runde. Jetzt filmen einige User Obdachlose, um sie bloßzustellen – und haben damit auch noch richtig Erfolg. Wie schamlos die jungen Männer die Situation der Wohnungslosen ausnutzen, sehen Sie im Video.

Draufhalten ohne Moral – mit vielen Zuschauern

In den Aufnahmen wird immer wieder deutlich, dass die jungen Männer keine Hemmungen zu haben scheinen, die alkoholisierten und anscheinend psychisch kranken Menschen für ihre Follower zu filmen. Besonders erschreckend: Die Videos haben jeweils hunderttausende Klicks, die Verfasser werden regelrecht in den Kommentaren gefeiert. Es gibt auch User, die Geld oder Lebensmittel an die Obdachlosen verschenken und diese dabei unwissentlich filmen – um sich selbst als gute Menschen darzustellen. Dass sie damit die Persönlichkeitsrechte ihres Gegenüber verletzen, spielt keine Rolle.

Spaß ohne Grenzen

Immer wieder machen fragwürdige Challenges die Runde – zuletzt war es angesagt, Kühe zu erschrecken. Anscheinend sehen viele User Tik Tok nicht nur als lustige Ablenkung, sondern auch als virtuellen Raum ohne Moral und Anstand. Unmöglich.