Impfstoff-Entwicklung

WHO: Corona-Impfstoff kommt frühestens im Sommer 2021

21. Oktober 2020 - 9:58 Uhr

Phase 3-Studien sollen wichtige Ergebnisse liefern

Entscheidend sei, dass ab Mitte nächsten Jahres die Ergebnisse aus den Phase 3-Studien vorliegen, die die Verträglichkeit an Probanden testen. Erst dann könne eine Entscheidung zum Impfstart fallen, so eine Sprecherin der WHO. Wie genau ein möglicher Impfstoff verteilt werden soll, sehen Sie im Video.

+++ Alle aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus finden Sie jederzeit in unserem Live-Ticker auf RTL.de +++

Bisherige Ergebnisse vielversprechend

Die bisherigen Forschungsergebnisse seien vielversprechend, bestätigt die WHO. Vor allem ältere Probanden würden gut auf die Impfstoff-Anwärter reagieren, berichtet der Deutschlandfunk.

Parallel zur Entwicklung eines Impfstoffs arbeitet das UNO-Kinderhilfswerk bereits an einer Strategie zur Auslieferung der Impf-Dosen. Kühlketten müssen erarbeitet werden und Spritzen in diversen Ländern gelagert werden, damit der Impfstoff dann auch verteilt werden könne.

Videoplaylist: Alles, was Sie über das Coronavirus wissen sollten