WHO: Die Menschen werden immer dicker

07. Mai 2015 - 11:31 Uhr

"Übergewichts-Krise enormer Ausmaße"

In Europa werden 2030 viel mehr Menschen als bisher fettleibig sein. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) für die Europäische Region in Kopenhagen warnt vor einer "Übergewichts-Krise enormer Ausmaße".

WHO: Europäer werden immer dicker
Auch in Ländern, in denen Fettleibigkeit bisher weniger ein Problem war, sollen die Zahlen steigen.
© dpa, Frank Leonhardt

Besonders dramatisch könnte diese Irland treffen: Hier werden nach den Annahmen der Gesundheitsexperten bis 2030 fast alle Erwachsenen übergewichtig sein. Doch auch in Ländern, in denen Fettleibigkeit bisher weniger ein Problem war - wie etwa Schweden -, sollen die Zahlen steigen.

"Regierungen müssen mehr tun, um das Marketing für ungesundes Essen zu begrenzen und gesundes Essen erschwinglicher zu machen", erklärte Laura Webber vom britischen Gesundheitsforum, das das Projekt gemeinsam mit der WHO in Europa durchgeführt hatte.