CDU-Politiker Kai Whittaker

Dürfen in Krisen nicht nur "hinterherrennen"

Der CDU-Politiker Kai Whittaker (35)
Der CDU-Politiker Kai Whittaker (35)
© imago images/Christian Spicker, Christian Spicker via www.imago-images.de, www.imago-images.de

07. Dezember 2020 - 9:00 Uhr

"Wir müssen krisenfester werden"

Der CDU-Bundestagsabgeordnete Kai Whittaker (CDU) sieht einen großen Nachholbedarf für den künftigen Umgang der Bundesregierung mit Krisen. "Die Menschen spüren, dass wir sie zwar gut durch diese Krise geführt haben mit Angela Merkel an der Spitze, aber sie merken auch, dass wir den Ereignissen hinterherhecheln und dass diese dramatischen Veränderungen sogar noch zunehmen", sagte Whittaker im "Frühstart" von RTL/ntv.

Whittaker, der vor kurzem in das Team von CDU-Vorsitz-Kandidat Norbert Röttgen berufen wurde, sei der Meinung, dass Röttgen sehr deutlich mache, dass "wir eine Hausaufgabe haben, diesen Krisen nicht nur hinterherzurennen, sondern dass wir krisenfester werden müssen."

Politiker von Bund und Ländern forderten in der Corona-Krise zuletzt noch härtere Beschränkungen für Hotspots mit sehr hohen Corona-Infektionszahlen. Auch Whittaker sagte, dass man sich fragen müsse, ob weitere harte Maßnahmen für einen kurzen Zeitraum mehr Sinn machen würden, "anstatt über einen langen Zeitraum so eine halbe Schließung zu haben."

Kein "weiter so"

Insgesamt könne es aber kein "weiter so" geben, sagte Whittaker und fügte hinzu: "Das wäre nur Krisen zu verwalten und zu managen. Es kann aber auch keinen völligen Bruch mit unserer bisherigen Politik geben – das wäre völlig unglaubwürdig."

Norbert Röttgen könne in dieser Hinsicht einen "Aufbruch" verkörpern, den die "anderen beiden Mitbewerber nicht so klar definieren" könnten, sagte Whittaker. Zudem gehe es darum, jemanden zu finden, der wirklich "alle Flügel bedienen kann". Da sei Röttgen derjenige, hinter dem sich "sowohl der liberale, als auch der etwas konservativere Flügel gut versammeln" könne.

Noch mehr Politik-News in unserer Videoplaylist

​Spannende Hintergrund-Reportagen zu gesellschaftspolitischen Themen wie Gesundheit, Schule oder natürlich auch zu aktuellen Corona-Maßnahmen, sowie interessante Interviews mit Politikern – das alles finden Sie in unserer Video-Playlist.

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Politiker-Interviews im "Frühstart"

In der Interview-Reihe "Frühstart" treffen wir täglich spannende Gesprächspartner aus der Politik. In unserer Videoplaylist können Sie sich die Video-Interviews ansehen.