WhatsApp führt Anruf-Funktion für iOS ein: Das müssen iPhone-Nutzer beachten

29. April 2015 - 10:16 Uhr

WhatsApp Calls können richtig ins Geld gehen

Nach langem Warten hat WhatsApp die Telefonfunktion nun auch für iOS-Endgeräte gelauncht. iPhone-Besitzer können das Feature mit dem neuesten App-Update aktivieren. Doch es gibt einen entscheidenden Haken. Das müssen Sie beachten.

WhatsApp führt Anruf-Funktion jetzt auch für iOS-Geräte ein
Mit WhatsApp telefonieren? Einfach auf das Hörer Symbol klicken.

So telefonieren Sie mit WhatsApp auf dem iPhone

Wichtig: Auf dem Gerät muss die aktuelle Version (2.12.1) installiert sein. Das Update ist mit iOS 6.0 oder neuer kompatibel. 'WhatsApp Call' funktioniert auf dem iPhone wie auf Android-Geräten auch: Einfach im Chatfenster auf das Telefon-Symbol oben rechts klicken und losquatschen. Telefonate funktionieren zwischen iOS-Nutzern und auch von iOS- zu Android Endgeräten.

'WhatsApp Calls' funktioniert trotz Update nicht?

Dann wurde die Funktion noch nicht für Ihr iPhone freigeschaltet. Sie werde "in den nächsten Wochen langsam aktiviert", hieß es von dem Messenger-Anbieter.

Welche Vorteile hat das Telefonieren mit WhatsApp Calls?

Die App nutzt nicht das herkömmliche Telefonnetz, sondern die Internet-Verbindung. Ein Vorteil für Nutzer ist, dass selbst im Ausland zum Beispiel über WLAN kostenlos telefoniert werden kann.

Und welche Nachteile gibt es?

Der Pferdefuß bei der WhatsApp-Telefonfunktion ist, dass die Gespräche ordentlich Datenvolumen ziehen. Bei einem Test der 'Westdeutschen Allgemeinen Zeitung' stellte sich heraus, dass die Anrufe pro Stunde bis zu 60 MB verbrauchen. Damit hätten Nutzer mit nur einem Anruf und einem Standardvertrag über 500 MB Datenvolumen bereits über zehn Prozent ihres monatlichen Guthabens verbraucht.

Es ist absehbar, dass das Datenvolumen in kürzester Zeit aufgebraucht ist. Danach wird die Internetverbindung mit dem Smartphone extrem langsam. Natürlich bieten die Vertragsanbieter Pakete an, mit denen frisches Bytes zugekauft werden können. Aber das geht dann richtig ins Geld und von 'kostenlos' kann bei 'WhatsApp Calls' nicht mehr die Rede sein. Empfehlung: Nutzen Sie die Funktion nur über ein WLAN. Dann kostet der Anruf auch keine teuren Daten.

Welche Alternativen zu WhatsApp Calls gibt es?

Diverse Dienste bieten bereits die Möglichkeit an, über ihre Apps zu telefonieren. Darunter sind der Pionier Skype, Google, Facebook selbst, sowie jüngere Services wie Viber oder Facetime auf Apple-Geräten.

Welche neuen Features beinhaltet das WhatsApp-Update noch?

Mit dem Update vereinfacht WhatsApp auch das Teilen von Fotos und Videos, unter anderem aus anderen Apps heraus. Außerdem wurde ein Schnellzugriff auf die Kamera direkt aus der WhatsApp-Anwendung eingeführt.