WhatsApp: Bessere Bilderverwaltung und PDF-Versand auf iPhones

13. April 2016 - 11:07 Uhr

WhatsApp-Update schont Ihr Datenvolumen

WhatsApp-Nutzer mit iPhones bekommen ab sofort einige neue Features. Android-Nutzer können bereits seit geraumer Zeit PDF-Dateien über den Messenger verschicken. Mit dem neuen Update 2.12.16 geht das nun auch unter iOS. Davon abgesehen können iOS-Nutzer nun auch je nach Chat regulieren, ob empfangene Dateien sofort gespeichert werden.

WhatsApp: Neues Update bringt PDF-Versand auf iPhones
Das Update bringt noch weitere Features
© picture alliance / HOCH ZWEI, Philipp Szyza / HOCH ZWEI

Im Normalzustand wird jedes Foto und jedes Video, das wir in WhatsApp geschickt bekommen, automatisch heruntergeladen und auf dem Smartphone gespeichert. Das kann vor allem unterwegs aber böse das Datenvolumen belasten. Vorher ließ sich der automatische Download für alle Chats abschalten. Jedes Foto und jedes Video musste erst per Klick heruntergeladen werden. Nun können Sie die Funktion je nach Chatfenster anders einstellen und den automatischen Download zum Beispiel nur für große WhatsApp-Gruppen ausstellen, in denen viel hin- und hergeschickt wird.

In-App-Benachrichtigungen können von nun ab auch schnell beantwortet werden, indem die Benachrichtigung vom oberen Bildschirmrand nach unten gezogen wird. Außerdem werden verpasste WhatsApp Calls nun auch in den jeweiligen Chatfenstern angezeigt.

Android-Features, die bislang noch in der iOS-Version von WhatsApp fehlen, sind zum Beispiel verschlüsselte Chats und kursive sowie fett formatierte Texte.

Noch mehr Whatsapp-Tipps können Sie sich im Video anschauen.