Wetter in Bayern: Sonne und kaum Regen

Ein Mann arbeitet im Strandbad Utting am Ammersee an einem Sprungturm. Foto: Sven Hoppe/dpa
© deutsche presse agentur

27. Mai 2020 - 8:12 Uhr

Der Mittwoch startet in Bayern zunächst mit Nebel. Im Laufe des Tages lockert der Nebel auf und Sonne kommt hervor, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) mitteilte. In manchen Gebieten ziehen Wolken auf, es bleibt aber trocken. Die Temperaturen liegen bei 18 Grad an den Alpen und im östlichen Mittelgebirge und bei 25 Grad im Raum Aschaffenburg. In der Nacht zum Donnerstag kann es ortsweise regnen und die Temperaturen sinken auf vier Grad in Alpennähe.

Quelle: DPA