Ausgeplaudert

"Wetten, dass..?"-Legende Frank Elstner: Dieser TV-Fehler kostete ihn einen Haufen Kohle

06. Januar 2022 - 18:10 Uhr

Frank Elstner hätte noch viel mehr verdienen können

Von 1981 bis 1987 moderierte Frank Elstner (79) "Wetten, dass..?" und feierte damit den Höhepunkt seiner Karriere – mittlerweile ist es ruhiger geworden um die Moderatoren-Legende. Seitdem bei ihm 2019 Parkinson diagnostiziert wurde, konzentriert er sich vermehrt auf sich, seine Krankheit und seine Familie. Und die könnte heute im absoluten Reichtum leben, wenn Elstner nicht zu seinen TV-Bestzeiten einen entscheidenden Fehler gemacht hätte. Welcher das war, verrät er oben im Video.

Ist Frank Elstner reich?

Er hat einst das wohl erfolgreichste TV-Format Europas erfunden – wie reich ist Frank Elstner also wirklich? Vermuten würde man, dass er Millionen auf seinem Bankkonto hortet, doch der 79-Jährige nimmt uns den Wind aus den Segeln, als RTL ihn im Interview darauf ansprecht: "Ich gehöre einer Generation an, wo die Gagen nicht so hoch waren." Doch trotzdem könne Elstner heute von seinem Erfolg leben: "Ich kann es mir heute leisten, mit meinen Kindern einen schönen Urlaub zu verleben, ich kann es mir leisten, meiner Frau ein hübsches Kleid zu kaufen. Ich kann es mir leisten, ein paar interessante Leute zum Essen einzuladen. DAS ist mein Reichtum, in Richtung: Ich bin unabhängig."

Auch, wenn er wegen seiner Erkrankung einmal nicht mehr arbeiten kann, muss sich Frank Elstner also keine Sorgen ums Geld machen. Noch steht er übrigens trotz seines Alters von 79 Jahren voll im Berufsalltag, hat sein eigenes Büro und dreht Tierfilme. Ob ihn jemals die Fernseh-Müdigkeit packt? Wohl kaum… (cch)