Diese Namen sind ganz vorne mit dabei

Wettbüros laufen auf Hochtouren: Wie wird Prinzessin Beatrices Baby heißen?

Prinzessin Beatrice ist am Wochenende zum ersten Mal Mama geworden.
Prinzessin Beatrice ist am Wochenende zum ersten Mal Mama geworden.
© imago images/Future Image, Dennis Van Tine, via www.imago-images.de, www.imago-images.de

21. September 2021 - 14:44 Uhr

Prinzessin Beatrice hat den Namen noch nicht bekannt gegeben

Gerade einmal drei Tage ist das jüngste Mitglied der britischen Königsfamilie auf der Welt, schon dominiert es die großen Schlagzeilen. Denn: Die kleine Tochter von Prinzessin Beatrice (33) und Ehemann Edoardo Mapelli Mozzi (38), die überraschenderweise einen Titel tragen wird, hat noch keinen offiziellen Namen. Weil die glücklichen Neu-Eltern und der Palast noch nicht verkündet haben, wie der Spross heißen wird, laufen im Vereinigten Königreich die Wettbüros auf Hochtouren.

So sieht's in den Wettbüros aus

Auf der Seite "William Hill" erfreuen sich vor allem zwei Namen größter Beliebtheit: Florence und Francesca. Beide haben ihren Ursprung im Italienischen, also der Heimat von Baby-Daddy Edoardo. Buchmacher sind sich sicher, dass Beatrice und ihr Mann mit der Namenstradition des Königshauses brechen und sich stattdessen vom Süden inspirieren lassen. Trotzdem laufen Klassiker wie Elizabeth, also der Name der Queen, und Matilda äußerst gut.

Anders sieht es auf dem Portal "Betfair" aus. Dort wird die Liste von Namen wie Anna, Maria und Rosa angeführt.

Lässt sich Beatrice von der eigenen Familie inspirieren?

Es könnte aber auch sein, dass Beatrice einen ganz anderen Weg einschlägt und sich von ihrer eigenen Familie inspirieren lässt. Demnach sollen Namen wie Sarah (angelehnt an Mama Sarah Ferguson) und Eugenie (Beatrices Schwester heißt so) bei "Betfair" lange vorne mitgespielt haben.

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Wann wird der Name bekanntgegeben?

Wo sich das royale Paar am Ende Inspirationen holt, bleibt bis zur Bekanntgabe das wohl bestgehütetste Geheimnis überhaupt. In der Regel werden royale Namen wenige Tage nach der Geburt in der Öffentlichkeit geteilt. Bis dahin müssen sich Fans geduldig zeigen. Vielleicht wissen wir schon in wenigen Stunden, wie die kleine Mini-Royal heißt. (cch)