Wespe im Auto: Fahrerin fährt gegen Holzmast

Ein Warndreieck mit dem Schriftzug "Unfall" steht vor einem Blaulicht auf der Straße. Foto: Patrick Seeger/dpa/Illustration
© deutsche presse agentur

06. Juli 2020 - 8:21 Uhr

Wegen einer Wespe hat eine Autofahrerin bei Linum (Ostprignitz-Ruppin) ihren Wagen kaputt gefahren. Wie ein Polizeisprecher am Montag in Neuruppin erklärte, brachte das Insekt die 27-Jährige aus dem Konzept - sie geriet mit ihrem Auto ins Schleudern. Das Auto kam bereits am Samstag auf der Landesstraße 16 nach rechts von der Fahrbahn ab, prallte gegen einen Holzmast und dann gegen ein Verkehrsschild. Die Frau kam mit dem Schrecken davon, das Auto war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Schaden wurde auf rund 8000 Euro geschätzt.

Quelle: DPA