Werder will de Bruyne unbedingt

© Getty Images, Bongarts

13. November 2013 - 11:26 Uhr

Bei Jose Mourinho hat Kevin de Bruyne derzeit einen schweren Stand. Der Star-Trainer kritisierte den Belgier für seine schlechte Trainingseinstellung und strich den Mittelfeldspieler aus dem Kader des FC Chelsea. In Bremen hat man hingegen eine sehr hohe Meinung von de Bruyne.

Schon kurz nach der Ausbotung des 22-Jährigen meldete Werder Interesse an. "Wir werden keine Möglichkeit haben, Kevin de Bruyne zu kaufen", sagte Manager Thomas Eichin. "Wenn es allerdings die Chance gibt, Kevin im Winter auszuleihen, dann werde ich alles dafür tun, ihn zurück nach Werder zu holen." Der Belgier war bereits in der vergangenen Saison nach Bremen ausgeliehen gewesen.

Außer Bremen sollen auch Bayer Leverkusen und der VfL Wolfsburg Interesse an de Bruyne haben. Dagegen hat man in Dortmund, wo der Belgier noch im Sommer heiß gehandelt wurde, keinen Bedarf mehr.