RTL News>Fussball>

Werder Bremen: Kevin Vogt muss verletzt ins Krankenhaus

Verdacht auf Wirbel-Verletzung

Schock-Bilder in Düsseldorf: Bremens Vogt muss verletzt ins Krankenhaus

 GER, DFL, 1. BL, Fortuna Duesseldorf vs. SV Werder Bremen / 18.01.2020, Merkur Spiel-Arena, Duesseldorf, GER, DFL, 1. BL, Fortuna Duesseldorf vs. SV Werder Bremen, DFL regulations prohibit any use of photographs as image sequences and/or quasi-video
GER, DFL, 1. BL, Fortuna Duesseldorf vs. SV Werder Bremen / 18.01.2020, Merkur Spiel-Arena, Duesseldorf, GER, DFL, 1. B
www.imago-images.de, imago images/Nordphoto, nordphoto/Mauelshagen via www.imago-images.de

Vogt nach Zusammenprall minutenlang auf Platz behandelt

Kevin Vogt hatte Glück im Unglück: Der Verteidiger hat sich im Spiel bei Fortuna Düsseldorf lediglich eine Gehirnerschütterung zugezogen, wie sein Verein Werder Bremen mitteilte. Schlimmste Befürchtungen wurden nicht bestätigt.

Mit Halskrause vom Rasen

Vogt war nach einer Ecke mit dem eigenen Keeper, Jiri Pavlenka, zusammengestoßen und wurde nach minutenlanger Behandlung vom Platz getragen. Die Sanitäter verpassten ihm eine Halskrause, weil eine Verletzung der Halswirbel nicht auszuschließen war. Im Krankenhaus wurde der Spieler untersucht.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt der externen Plattformtwitter, der den Artikel ergänzt. Sie können sich den Inhalt einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden. Weitere Einstellungenkönnen Sie imPrivacy Centervornehmen.

Kohfeldt machte sich große Sorgen

"Ich mache mir große Sorgen. Da kann keiner was für, das ist eine normale Fußball-Szene, die passieren kann. Kevin war auf dem Platz bewusstlos. Mittlerweile ist er wieder bei Bewusstsein", sagte Trainer Florian Kohfeldt nach dem Match. Vom Gegner gab's Genesungswünsche. "Ich wünsche Kevin Vogt nur das Beste", meinte Fortuna-Coach Friedhelm Funkel.

Hier geht es zum Spielbericht.