„Das gibt’s nicht!“

Kandidat Heinz-Jürgen Rothenburg lehrt Günther Jauch das Wünschelrutengehen

13. Dezember 2019 - 12:56 Uhr

Heinz-Jürgen Rothenburg sucht mit Günther Jauch nach Wasseradern

Es herrscht eine ganz besondere Stimmung beim XXL-Special von "Wer wird Millionär?". Kandidat Heinz-Jürgen Rothenburg schreitet mit zwei Kupferdrähten in den Händen langsam das Studio ab. Er sucht nach Wasseradern. Die Drähte, so Rothenburg, seien dabei lediglich die "Verlängerung der Hände". Wie das Ganze funktioniert, erklärt der hauptberufliche Busfahrer in unserem Video.

Günther Jauch: „Ich glaub‘ ja an sowas überhaupt nicht!“

Moderator Günther Jauch mit Heinz-Jürgen Rothenberg aus Werne
"Wer wird Millionär?"-Moderator Günther Jauch mit Heinz-Jürgen Rothenberg aus Werne
© TVNOW / Frank Hempel

"Wer wird Millionär?"-Moderator Günther Jauch schaut dem Treiben zu. Gewohnt skeptisch. Der Moderator lässt sich bekanntlich so schnell nichts vormachen. Oder vielleicht doch? Rothenburg hat Erfolg. Die Drähte schlagen aus, zeigen voneinander weg. Das sei zu gerade, erklärt der Kandidat. Deshalb handele es sich nicht um eine natürliche Wasserader, sondern um eine Wasserleitung. Das gleiche passiert ein paar Meter weiter erneut. Jetzt ist die Neugier des Zweiflers Günther Jauch geweckt. "Ich glaub' ja an sowas überhaupt nicht", erklärt er noch. Dann übernimmt die Drähte und will es selbst wissen. Und tatsächlich zeigt sich eine Reaktion. Auch Günther Jauch ist also "wasserfühlig", wie es scheint.

„Wer wird Millionär?“ online bei TVNOW

Parallel zur TV-Ausstrahlung gibt es die komplette XXL-Sendung auch online im RTL-Livestream bei TVNOW zu sehenUnd im Anschluss gibt es wie immer das Special auch in voller Länge zum Abruf bei TVNOW.