"Wer wird Millionär?"-Promispecial: Günther Jauch macht Olivia Jones ganz wuschig

07. Juni 2013 - 9:16 Uhr

Bestechungsgeschenke für den Moderator

Insgesamt 317.000 Euro für den guten Zweck – so viel Geld spielten die vier Kandidaten beim "Wer wird Millionär"-Prominentenspecial ein. Mit dabei waren dieses Mal Bundesministerin Dr. Kristina Schröder, Fernsehkoch Steffen Henssler, Komiker Olli Dittrich und Drag-Queen Olivia Jones. Besonders letztere war eigentlich gar nicht wegen der Fragen nervös, sondern einzig und alleine wegen Moderator Günther Jauch.

"Sie machen mich schon ganz wuschig. Ich bin ja auch eigentlich gar nicht wegen der Fragen hier, sondern wegen Ihnen", verkündete Olivia Jones schon wenige Minuten, nachdem sie auf dem Ratestuhl von Günther Jauch Platz genommen hatte. Die Drag-Queen hatte sich ihre ganz eigene Methode überlegt, um beim Prominentenspecial von "Wer wird Millionär" groß abzuräumen: Günther Jauch verführen! "Ich habe mich auf die Sendung vorbereitet und vor allem auf Sie", erklärte Olivia Jones stolz.

Kurzum gab die große bunte Frau all ihr Wissen bekannt, dass sie extra vor der Sendung über Günther Jauch angesammelt hatte: "Ich weiß, dass grün ihre Lieblingsfarbe ist." Auf den skeptischen Blick von Moderator Günther Jauch erwiderte Olivia Jones schlagfertig: "Sagen Sie jetzt nichts falsches. Nicht, dass ich dieses alberne grüne Kostüm umsonst besorgt habe." Als Olivia dann eine weitere romantische Gemeinsamkeit, nämlich die identische Schuhgröße auspackte, entdeckte Günther Jauch plötzlich eine Seite an sich, die er bisher sicher nicht kannte: Der Moderator probierte die glitzernden Highheels der Drag-Queen an. Unter Jubel und großem Applaus des Publikums stolzierte Jauch durch das Studio. "Ich glaube, in Herrn Jauch steckt eine sensible Seite", freute sich Olivia Jones.

Promis erspielten 317.000 Euro für guten Zweck!

In ihren Absichten, sich eher auf Moderator Günther Jauch als auf die Fragen zu konzentrieren, ging Olivia Jones weiter aufs Ganze: "Ich habe im Dschungelcamp nichts kennen gelernt, ich habe bei DSDS nichts kennen gelernt. Das hier heute ist die Nacht der Nächte für mich." Als Höhepunkt ihrer Flirt-Offensive landete Olivia übrigens nicht wie vorher angekündigt auf Günther Jauchs Schoß, sondern brachte den Moderator kurzerhand so aus dem Konzept, dass sie einen Moment alleine weiterspielen musste.

Und dann hatte sie natürlich auch noch ein ganz persönliches Bestechungsgeschenk für ihren Lieblingsmoderator dabei: " Sie sehen immer so streng aus, deshalb hab ich Ihnen mal eine ordentliche Krawatte mitgebracht. Da ist auch ein Foto von mir drauf." Und während sich Günther Jauch für die Drag-Queen chic machte, scheiterte die fast an ihren mathematischen Kenntnissen. Mithilfe von Günther Jauch konnte Olivia Jones aber diese Hürde meistern Olivia Jones. Schluss war erst, als sie nicht beantworten kann, dass Karpaten, Kaukasus, Alpen, Pyrenäen und Kordilleren auf dem Mond zu finden sind. Doch auch mit einem Gewinn von 64.000 Euro in der Tasche konnte sie es nicht lassen, den Moderator zu umgarnen: "Ich bleibe bei dem Geld und es gibt noch ein Küsschen."

Auch bei Fernsehkoch Steffen Henssler ging es beim "Wer wird Millionär"-Prominentenspecial sehr intim zu, als er darüber rätselte, ob es sich bei Wicklern, Faltern und Knüllern um verschiedene Klopapiernutzer handelte. Schlagfertig versuchte auch der Fernsehkoch, Günther Jauch einen äußerst persönlichen Tipp zu entlocken: "Wie machen Sie das mit dem Klopapier?" "Zielgerichtet", konterte Jauch. Den entscheidenden Tipp gab es schließlich von Familienministerin Kristina Schröder, die sich als Klopapier-Expertin outete. Sie hatte zuvor 125.000 Euro für den guten Zweck erspielt. Fernsehkoch Steffen Henssler und auch Komiker Olli Dittrich erspielten genauso wie Drag-Queen Olivia Jones 64.000 Euro. Insgesamt kamen die Promis damit auf eine Summe von 317.000 Euro.