Kriegt Steffen Henssler da etwa rote Öhrchen?

Heiße Fragen beim „Wer wird Millionär?“-Promi-Special zum 25. RTL-Spendenmarathon

19. November 2020 - 13:35 Uhr

Sabrina „Mocki“ Mockenhaupt & Ralf Rangnick, Steffen Henssler, Michael Stich und Johannes B. Kerner spielen um die Million

Es ist wieder so weit: Zum 25. Mal hilft der RTL-Spendenmarathon Kindern in Not und wenn es um den guten Zweck geht, lassen sich die Promis bei Günther Jauch immer gerne auf den Prüfstand stellen. Mutig und mit viel Wissen im Gepäck stellen sich diesmal Langstreckenläuferin Sabrina "Mocki" Mockenhaupt im Team mit Fußballtrainer Ralf Rangnick, VOX-Starkoch Steffen Henssler, Tennislegende Michael Stich und Moderator Johannes B. Kerner den 15 Fragen zur Million. Und manche davon haben es ganz schön in sich. Wenn Steffen Henssler da mal keine rote Ohren kriegt.

Für den guten Zweck - wer knackt die Million?

"Wer wird Millionär?"-Moderator Günther Jauch mit seinen prominenten Kandidaten Sabrina Mockenhaupt, Ralf Rangnick und Steffen Henssler (oben). Johannes B. Kerner und Michael Stich (unten)
"Wer wird Millionär?"-Moderator Günther Jauch mit seinen prominenten Kandidaten Sabrina Mockenhaupt, Ralf Rangnick und Steffen Henssler (oben). Johannes B. Kerner und Michael Stich (unten)
© TVNOW, Frank Hempel / Stefan Gregorowius

Leichtathletin Sabrina Mockenhaupt (39) leidet unter einer Stilldemenz und traut sich nur gemeinsam im Team mit Fußballtrainer Ralf Rangnick zu "Wer wird Millionär?": "Ich habe gesagt, alleine setze ich mich nicht zu Günther Jauch - nachher stehe ich auf dem Schlauch. Ich habe eine Stilldemenz und ich vergesse sogar die einfachsten Namen. Daher ist der Ralf dabei." Ralf Rangnick: "Zusammen sind wir stark."

Tennis-Legende Michael Stich (52) spielt voll auf Sieg: "Die Million ist das Ziel. Dafür kommt man her, dafür tritt man an und das will man erreichen. So bin ich auch beim Sport angetreten. Man geht nicht auf den Platz, um möglichst knapp zu verlieren, sondern man will gewinnen. Und das ist hier auch das Ziel."

Fernsehmoderator Johannes B. Kerner (55) hat Ehrfurcht vor Günther Jauch: "Der Untertitel lautet ja: `Wer schmiert am stärksten ab?`. Die Rampe ist für jemanden, der wie ich eine vergleichbare Sendung moderiert, relativ hoch. Jeder denkt ja, man weiß alles. Doch das stimmt nicht, da ich vieles in den Sendungen ablese." Bereits 2003 erspielte er 125.000 € bei Günther Jauch: "Wenn das wieder so läuft, dann bin ich absolut glücklich."

Starkoch Steffen Henssler (48) war auch bereits einmal bei "Wer wird Millionär?": 2013 erspielte er beim "Prominenten-Special" 64.000 € für den guten Zweck. Und diesmal will er alles: "Die Million! Sie muss immer das Ziel sein."

Wer ist aufgeregt, wer bleibt cool? Wer geht auf Nummer sicher und wer zockt? Wird womöglich einer von ihnen am Ende als Sieger in den "Wer wird Millionär?"-Olymp aufsteigen? Oder dürfen wir zum ersten Mal bei "Wer wird Millionär?" ein "Millionärs-Paar" küren? So oder so: Sichere Gewinner sind auf jeden Fall die Kinder, denen die erspielten Summen am Ende zu Gute kommen.

„Wer wird Millionär?“ natürlich auch auf TVNOW

Das große "Wer wird Millionär?"-Prominenten-Special zeigen wir im Rahmen des 25. RTL-Spendenmarathons am Donnerstag, den 19. November ab 20:15 Uhr bei RTL und parallel dazu auch online im RTL-Livestream auf TVNOW. Und im Anschluss an die TV-Ausstrahlung gibt es die komplette Folge wie immer auch zum Abruf auf TVNOW.