Virtueller Besuch in der Casa Jauch

„Denn sie wissen nicht, was passiert“: Günther Jauch gibt Corona-Update per Videobotschaft

20. April 2021 - 8:31 Uhr

Günther Jauch hat schlechte Nachrichten

Darauf haben die Zuschauer von "Denn sie wissen nicht, was passiert" die ganze Zeit gewartet. Der am Corona-Virus erkrankte Moderator Günther Jauch (64) wird per Videoanruf ins Studio geschaltet und meldet sich aus seiner häuslichen Quarantäne. Im Anzug gekleidet lächelt der 64-Jährige in die Kamera und wirkt kerngesund. Doch seine Krankheitswerte sprechen eine andere Sprache, wie der "Wer wird Millionär"-Star im Video verrät. Müssen wir uns Sorgen machen?

Barbara sehnt sich nach ihrem Partner

"Es ist ein gespaltenes Gefühl in meinem Herzen .Einerseits vermisse ich dich, andererseits läuft's prima", spaßt Thomas Gottschalk (70) im Gespräch mit seinem kranken Kollegen. "Die Einschaltquoten sprechen für sich", stellt Günther fest und fürchtet schon, dass RTL ihn künftig in ewige Quarantäne stecken könnte. Auch wenn Thomas wohl nichts dagegen hätte, legt Barbara Schöneberger (47) da ganz klar ihr Veto ein. Die 47-Jährige vermisst ihren Partner-in-spe schrecklich. Denn im Solodurchlauf klappt es für die Moderatorin nur bedingt. Ihr fehle jemand, auf den sie die Schuld schieben könne.

Thorsten Schorn wünscht sich eine Roomtour

Während Thomas und Barbara Smalltalk mit ihrem Kollegen halten, interessiert Kommentator Thorsten Schorn etwas ganz anderes. Thorsten schaltet sich ein und fragt den 64-Jährigen, warum er vor einer geschlossenen Flügeltür sitze. "Nehmen Sie doch mal die Kamera und führen uns rum und zeigen sie, wie sie zu Hause so wohnen", fordert er den RTL-Star auf. Doch auf die Roomtour will sich der 64-Jährige nicht so recht einlassen. "Das mach ich dann nächsten Samstag, wenn das nicht klappen sollte", kündigt Günther an, sollte sich sein Gesundheitszustand bis dahin nicht verbessern. Wir hoffen natürlich, dass wir den Moderator bei der nächsten Liveshow wieder im Studio und nicht in den eigenen vier Wänden sehen können. "Günther pass' gut auf dich auf. Es wäre schon schön, wenn ich beim nächsten Mal nicht moderieren muss und Barbara auch nicht", sagt Thomas. Günther verspricht, sein Bestes zu geben.

„Denn sie wissen nicht, was passiert“ auf TVNOW

Sie haben die letzten Shows von "Denn sie wissen nicht, was passiert" verpasst? Kein Problem! Auf TVNOW können sie sich die Sendungen nochmal anschauen.

Die Liveshows am 24. April können Sie parallel zur TV-Ausstrahlung ab 20:15 Uhr auch auf TVNOW im Livestream sehen.

Auch interessant