Nicht schon wieder!

„Wer wird Millionär?“-Kandidat Oguz Basoglu fällt auf 500 Euro zurück

07. September 2020 - 20:50 Uhr

Hat der WWM-Fluch immer noch kein Ende?

Oguz Basoglu ist der erste Überhangkandidat der neuen Staffel – und gleich der erste Pechvogel. 8.000 Euro hatte er schon sicher. Basoglu spielt die Risikovariante mit 4 Jokern, was bedeutet, spielt er weiter und ist seine Antwort falsch, fällt er auf 500 Euro zurück. Und genau das passiert. Den türkischstämmigen Hessen trifft der 500-Euro-Fluch, den wir letzte Woche schon gebannt glaubten, knallhart. Dabei war er sich so sicher, überzeugte sogar noch das Publikum. Warum ausgerechnet das sein Scheitern bei "Wer wird Millionär?" besiegelt und wie er es hätte verhindern können, das analysiert der sympathische Familienvater in unserem Video selbst.

WWM-Moderator Günther Jauch: „Das war kurz. Das war schade.“

"Welches Magazin wurde in diesem Jahr 100?" So lautete die 16.000-Euro-Frage. Die "Apotheken Umschau" antwortet Basoglu spontan und selbstbewusst, weil er die drei anderen Möglichkeiten, "Playboy", "kicker" und "BRAVO" ausschließen kann. Anschließend lässt er sich von Günther Jauch doch dazu hinreißen, seine Wahl abzusichern. Er wählt den Publikumsjoker und siehe da: 87 Prozent der Menschen im Studio sind seiner Meinung. Basoglu loggt ein: "D: Apotheken Umschau". Dann der Schreck. Die Antwort ist falsch. Korrekt ist der 'kicker' – am 14. Juli 1920 zum ersten Mal erschienen. "Das war ein kurzes Vergnügen", bemerkt der Gescheiterte und auch Günther Jauch pflichtet ihm bei: "Das war kurz. Das war schade."

„Wer wird Millionär?“ online schauen auf TVNOW

Die komplette "Wer wird Millionär?"-Folge halten wir für Sie natürlich wie immer auch zum Abruf auf TVNOW bereit.