„Sugar Daddys haben ja auch Vorteile“

„Wer wird Millionär?“: Günther Jauch gibt Kandidatin Tipps in Sachen Männern

"Wer wird Millionär?"-Moderator Günther Jauch mit Kandidatin Eva Schumacher aus Berlin
© TVNOW / Stefan Gregorowius

23. Januar 2020 - 14:54 Uhr

WWM-Kandidatin Eva Schumacher: „10 Jahre plus, minus ist okay!“

Bei der 2.000-Euro-Frage geht es für Kandidatin Eva Schumacher aus Berlin um den "Sexiest Man Alive". Grund genug für "Wer wird Millionär?"-Moderator Günther Jauch nachzuhaken: "Wer wäre denn für Sie der "Sexiest Man Alive"? Die Antwort kommt prompt: "Joaquin Phoenix". Der sei aber schon über 45 und das sei ihre Grenze, schiebt die 35-Jährige noch nach. Ein gefundenes Fressen für Günther Jauch. "Sugar Daddys haben ja auch Vorteile", hält er entgegen. Welche das sind? "Die gehen früh in die Kiste", witzelt der Quizmaster und schiebt dann noch hinterher: "Also ich mein insgesamt, nicht abends... Man ist sie früher los!" Und auch wenn die aufgeregte Kandidatin den Witz nicht ganz versteht - die Lacher des Publikums hat Jauch damit sicher.

Wer ist denn jetzt der „Sexiest Man Alive“?

"'Ein bisschen Angst' machte im November der Titel 'Sexiest Man Alive' dem frisch gekürten John…?" So lautet die Frage, bei der es für Eva Schumacher um 2.000 Euro geht. Und auch, wenn die "Wer wird Millionär?"-Kandidatin keine Ahnung hat, wie er aussieht, weiß sie die richtige Lösung, schließlich hat sie den Namen schon mal gehört. Genau, die Rede ist von US-Sänger John Legend, dem "Sexiest Man Alive 2019".

„Wer wird Millionär?“ online schauen bei TVNOW

Und im Anschluss halten wir das Ganze natürlich wie immer auch zum Abruf bei TVNOW bereit.