Eine ziemlich entscheidende Frage

„Wer wird Millionär“: Gibt es für Kathrin Kirste dieses Mal etwa einen Heiratsantrag?

01. März 2021 - 9:04 Uhr

Die 11. Frage könnte WWM-Kandidatin Kathrin Kirste mehr als 32.000 Euro bringen

Es geht weiter für Kathrin Kirste. Nach einem holperigen Start konnte sich Günther Jauchs Kandidatin bei ihrem letzten "Wer wird Millionär?"-Auftritt wieder fangen. Sehr zur Freude ihres Lebensgefährten, der sie begleitet hat und sicherlich auch die eine oder andere Nervenzelle auf seinem Zuschauersitz gelassen hat. Diesmal steht die Berlinerin als Überhangkandidatin gleich zu Beginn der für sie möglicherweise folgenschweren 11. Frage gegenüber. Warum folgenschwer? Nun, weil das Gerücht umgeht, sie könne eventuell nicht nur 32.000 Euro, sondern damit bestenfalls auch gleich einen Heiratsantrag kassieren. Was an der Geschichte wirklich dran ist, haben wir Kathrin Kirste im Video einfach mal gefragt.

Doppeltes Glück für Kathrin Kirste?

Ob Kathrin Kirste tatsächlich als gut betuchte Frischverlobte aus dem Studio gehen wird, zeigen wir am Montag, den 1. März ab 20:15 Uhr bei RTL oder parallel zur TV-Ausstrahlung im RTL-Livestream auf TVNOW.

„Wer wird Millionär?“ online schauen auf TVNOW

Die komplette "Wer wird Millionär?"-Folge halten wir für Sie natürlich wie immer auch zum Abruf auf TVNOW bereit.