Gewinnerin der Herzen

„Wer wird Millionär?“: 500 Euro! Zusatzjoker weint vor Glück

01. Oktober 2020 - 8:50 Uhr

Geld macht nicht glücklich – oder vielleicht doch?

Es ist eben alles eine Frage des Blickwinkels. Mit 125.000 Euro hat Günther Jauchs Kandidat Rouven Heylmann mächtig bei "Wer wird Millionär?" abgeräumt. Zum heimlichen Star der Sendung aber wurde sein ausgewählter Zusatzjoker Sabrina Ellinghausen. Auch wenn Heylmann selbst die Sache am Ende doch zu riskant ist, die alleinerziehende Mama von zwei Kindern liegt in Sachen Tomatenbestäubung mit Hilfe einer elektrischen Zahnbürste tatsächlich goldrichtig. Und als sie dafür 500 Euro bekommt, kullern die Tränen vor Glück. Im Video zeigen wir die schöne Szene noch einmal und verraten auch, wie Kandidat und Moderator das empfunden haben.

WWM-Kandidat Rouven Heylmann „Geld nur eine Zahl auf dem Konto“

Schnapshersteller Rouven Heylmann aus Niebüll scheint dem Zocken nicht abgeneigt. Ganz klar entscheidet er sich bei Günther Jauch für die Risikovariante mit 4 Jokern. Zu Recht: Als er um die halbe Million spielt, hat er noch immer seinen Zusatzjoker. Bei der Frage "Wofür wird vielfach eine elektrische Zahnbürste als Hilfsmittel empfohlen?" entscheidet er sich für eine alleinerziehende Mutter Sabrina Ellinghausen. Die erklärt schlüssig, wie sie sich die Zahnbürste als sinnvoll bei der Tomatenbestäubung vorstellt. 100-prozentig sicher sei sie sich aber nicht. Umso größer die Freude, als sie später die 500 Euro bekommt.

Rouven Heylmann geht auf Nummer sicher, nimmt die 125.000 und hadert dabei nicht mit dem verpassten Gewinn. "Geld sei für ihn nur eine Zahl auf dem Konto", so der Nordfriese. Er habe eine tolle Familie und sei auch so sehr glücklich.

Arroganz? Keine Spur! Im Video oben erklärt Heylmann seine Aussage und auch Günther Jauch bricht eine Lanze für den Kandidaten.

„Wer wird Millionär?“ online schauen auf TVNOW

Die komplette "Wer wird Millionär?"-Folge halten wir für Sie natürlich wie immer auch zum Abruf auf TVNOW bereit.