„Ich war der Voll-Depp im Krankenhaus“

„Wer wird Millionär?": Fleischer Michael Gumpert verlor Finger beim Haushaltsunfall

"Wer wird Millionär?"-Kandidat Michael Gumpert aus Brüggen
© TVNOW / Stefan Gregorowius

28. Februar 2020 - 13:42 Uhr

Finger ab in der Waschmaschine

WWM-Kandidat Michael Gumpert ist von Beruf Fleischer. Dass es in der Metzgerei schon einmal blutig zugehen kann, ist wohl jedem klar. Dass ein Fleischer seinen Finger aber in der Waschmaschine verliert, ist dann doch eher eine ungewöhnliche Geschichte.

WWM-Kandidat Michael Gumpert: "Und dann war da dieses Rad mit den Speichen"

"Ich war ein paar Wochen verheiratet, da ging plötzlich die Waschmaschine kaputt", erzählt er dem verblüfften Günther jauch. Zu später Stunde sei es gewesen und seine Frau habe genervt. Da habe er guten Willen zeigen wollen und die Maschine repariert, so Gumpert. Als er dann - zu noch späterer Stunde - die Maschine nach der Reparatur habe Probe laufen lassen wollen, sei es dann passiert. "Da bin ich hinter der Maschine sitzend aus dem Gleichgewicht gekommen und habe dann versucht, mich instinktiv abzustützen. Und dann war da dieses Rad mit den Speichen." Den Rest kann man sich vorstellen. Erstaunlich, wie entspannt der Fleischermeister heute damit umgeht.

„Wer wird Millionär?“ online schauen bei TVNOW

Die komplette "Wer wird Millionär?"-Folge gibt es natürlich wie immer auch zum Abruf bei TVNOW.