Wer wird Millionär: Die Prominenten gewinnen bei Günther Jauch 317.000 Euro für den RTL-Spendenmarathon

Tim Raue, Mark Forster Julia Klöckner und Frank Buschmann konnten "Wer wird Millionär- Prominentenspecial" mit Günter Jauch 317.000 Euro erspielen
Tim Raue, Mark Forster Julia Klöckner und Frank Buschmann konnten "Wer wird Millionär- Prominentenspecial" mit Günter Jauch 317.000 Euro erspielen
© RTL / Stefan Gregorowius

28. November 2016 - 12:13 Uhr

Tolle Leistung der Promis

Im Rahmen des RTL-Spendenmarathons haben Politikerin Julia Klöckner, Sänger Mark Forster sowie Fernsehkoch Tim Raue beim "Wer wird Millionär? – Prominentenspecial" jeweils 64.000 Euro erspielt. Moderator Frank Buschmann konnte das sogar noch überbieten: Er macht mit 125.000 Euro das Rennen. Insgesamt gewinnen die Kandidaten bei Günther Jauch 317.000 Euro für den guten Zweck.

Die Promis gehen volles Risiko

Frank Buschmann beim "Wer wird Millionär Prominentenspecial"
Frank Buschmann holt mit 125.000 Euro den höchsten Gewinn des Abends.
© RTL / Stefan Gregorowius

Beim 33. "Wer wird Millionär? – Prominentenspecial" gehen die Promis volles Risiko. Alle wählen die Risikospielvariante mit vier Jokern. Politikerin Julia Klöckner macht den Anfang und startet als erste Kandidatin ins Spiel (Hier können Sie die Frageleiter von Julia Klöckner nachspielen). Charmant schafft es die CDU-Politikerin aus Rheinland-Pfalz bis zur 125.000-Euro-Frage. Doch auch ihr Telefonjoker Literaturkritiker Denis Scheck kann ihr die Unsicherheit bei dieser Frage nicht nehmen und sie steigt, mit 64.000 Euro für den guten Zweck, aus.

Als zweiter schafft es Moderator und Sportkommentator Frank Buschmann auf den "heißen Stuhl". Er spielt sich sportlich bis zur 500.000-Euro-Frage: "Wer behauptet, ein einziges Mädchen sei nützlicher als zwanzig Jungen?" A: Peter Pan, B: Pippi Langstrumpf, C: Harry Potter, D: Bibi Blocksberg (richtige Antwort: A). "Buschi" zockt nicht, steigt aus und gewinnt 125.000 € für den RTL-Spendenmarathon (Die Frageleiter zum Nachspielen gibt es hier ).

Tim Raue bekommt eine zweite Chance für den guten Zweck

Moderator Günther Jauch mit Tim Raue
Sternekoch Tim Raue bekommt von Günther Jauch eine zweite Chance.
© RTL / Stefan Gregorowius

Sänger Mark Forster (Hier gehts zum Nachspiellink) bleibt bei Günther Jauch bis zur 125.000-Euro-Frage im Spiel. Der Wahlberliner ist sich unsicher und ruft seinen Telefonjoker, Notar Dr. Christoph Schmidt, an. Der tippte instinktiv auf die falsche Antwort. Doch zum Glück bleibt Mark Forster ganz cool, zockt nicht und freut sich über 64.000 € für den RTL-Spendenmarathon.

Fernsehkoch und Restaurantbesitzer Tim Raue (Spielen Sie die Frageleiter hier nach) nimmt als letzter verbliebener Kandidat ohne Auswahlfrage auf dem Ratestuhl Platz. Unterhaltsam spielt sich der Berliner bis zur 64.000-Euro-Frage. Doch trotz Anrufen bei Telefonjoker und Musikmanager Till Janczukowicz sowie dem "Premium–Joker" Tim Mälzer muss Raue passen. Die Frage wird von Günther Jauch aufgelöst und der Sternekoch bekommt eine weitere Chance. Er darf, für den Wert von Frage 12, zusätzlich noch Frage 13 beantworten. Diese kann Tim Raue richtig beantworten und gewinnt ebenfalls 64.000 € für den RTL-Spendenmarathon.