Risiko sinkt um 70 Prozent

Wer eine Grippe hat, bekommt seltener eine Erkältung - und umgekehrt

Wer eine Grippe hat, bekommt vermutlich nicht noch eine Erkältung dazu.
© Willie B. Thomas

27. Dezember 2019 - 7:50 Uhr

Grippe-Infizierte bekommen wahrscheinlich keine Erkältung

Diese Erkenntnis mag ein kleiner Trost für all diejenigen sein, die sich gerade mit einer Grippe herumschlagen müssen: Die Chancen, zusätzlich noch eine Erkältung zu bekommen, sinken für Grippe-Infizierte deutlich - und umgekehrt. Das haben schottische Forscher herausgefunden.

Elf Virus-Typen in einer Langzeitstudie untersucht

Laut einer gerade veröffentlichten Langzeitstudie der schottischen Universität Glasgow haben Schnupfenviren im Körper des Menschen keinen Platz, wenn sich dort schon Grippeviren ausgebreitet haben. Ein Forscher-Team um Studienleiterin Dr. Sema Nickbakhsh hat über einen Zeitraum von neun Jahren beobachtet, wie sich verschiedene Virus-Typen gegenseitig beeinflussen.

In ihrer Studie haben die Forscher mehr als 44.000 Fälle von Atemwegserkrankungen aus dem Großraum Glasgow aus den vergangenen neun Jahren und insgesamt elf verschiedene Virus-Typen untersucht. Das Ergebnis: Nur in acht Prozent der Fälle waren Betroffene an mehr als einem Virus-Typen erkrankt. Besonders deutlich wurde, dass für mit dem Grippe-Virus Infizierte das Risiko, auch noch eine Erkältung zu bekommen, deutlich sinkt - und zwar um ganze 70 Prozent.

Konkurrieren Atemwegsviren um Ressourcen?

Die Ursache dieses Zusammenhangs ist bisher allerdings noch nicht eindeutig geklärt. Laut Studienleiterin Dr. Nickbakhsh könne der Grund sein, dass Atemwegsviren um Ressourcen in den Atemwegen konkurrieren, wie sie im Fachmagazin "Proceedings of the National Academy of Science of the United States of America" (PNAS) zur Studie erläuterte. Möglich sei etwa, dass sich die verschiedenen Viren die Wirtszellen streitig machen. Eine denkbare Erklärung sei auch, dass das Immunsystem durch einen Virus schon alarmiert sei und es einem zweiten Keim schwerer mache, durchzudringen.