Wenn Liebe zur Besessenheit wird: Mann seit Monaten von Ex-Frau belagert

04. November 2015 - 11:03 Uhr

"Irgendwann dreh' ich durch"

Die Situation gleicht einem Belagerungszustand: Seit drei Monaten campiert Frank Enderts Ex-Frau nun schon direkt vor seiner Wohnung. In einem Auto schläft, isst und lebt die 54-Jährige. Seit der Trennung vor vier Jahren hat Frank Endert keine ruhige Minute mehr.

Wenn Liebe zur Besessenheit wird: Mann von Ex-Frau belagert
Frank Endert fühlt sich von Polizei und Justiz im Stich gelassen.

"Mir fehlen einfach nur noch die Worte", sagt der fassungslose Maschinenführer. "Ich versuche, das nur noch abprallen zu lassen, weil ich irgendwann durchdrehe." Dabei war das Paar anfangs glücklich verheiratet. 14 Jahre lang, dann macht Frank Endert Schluss - und der Albtraum beginnt.

Seine Ex-Frau scheint die Trennung nicht zu verkraften, lauert ihm immer wieder auf, sogar seine Post habe sie geklaut. Die Stalking-Attacken gingen bis vors Amtsgericht: Dort bekam die 54-Jährige eine einstweilige Verfügung, darf sich ihrem Ex nicht mehr als 20 Meter nähern, weshalb sie nun in 25 Metern Luftlinie ihr Lager aufgeschlagen hat. Außerdem wurde ihr eine Bewährungsstrafe wegen Verstoßes gegen das Gewaltschutzgesetz und versuchter Körperverletzung aufgebrummt. Trotzdem harrt sie weiter vor der Wohnung ihres Ex-Mannes aus.

Frank Endert fühlt sich von Polizei und Justiz im Stich gelassen. Er hofft, dass die Stadt irgendwann eingreift. Sehr wahrscheinlich wird sich das Problem in wenigen Wochen aber auch von selbst erledigen. Denn schon bald wird es zu kalt im Auto sein, um weiter darin zu leben.

Was eine Psychologin über diesen besonders extremen Fall von Stalking sagt, sehen Sie im Video.