Weniger Bankkredite für Mittelstand

15. Februar 2016 - 17:02 Uhr

Weniger Bankkredite für Mittelstand

Der Zugang zu Bankkrediten hat sich laut Europäischer Zentralbank (EZB) für kleine und mittlere Unternehmen im Zeitraum April bis September verschlechtert. So hätten per Saldo 14 Prozent der Unternehmen von einer Verschlechterung des Zugangs zu Bankkrediten berichtet, teilte die EZB mit. Bei der Umfrage für den vorherigen Halbjahreszeitraum waren es nur 9 Prozent gewesen.

Bei anderen Finanzierungsmöglichkeiten habe sich keine Verschlechterung ergeben, berichtet die EZB. Es sei etwas schwieriger geworden, einen Kreditabschluss zu erhalten. Weiterhin würden wie im vorherigen Zeitraum 16 Prozent den Zugang zu Finanzierung als ihr größtes Problem ansehen. Die Umfrage bezieht sich auf 8316 Unternehmen, von denen 7690 weniger als 250 Mitarbeiter haben.