Soziales Netzwerk über eine Stunde nicht zu erreichen

Weltweite Störung bei Twitter

© Screenshot Twitter

11. Juli 2019 - 22:10 Uhr

Einstündige Twitter-Zwangspause

Wer heute Abend seine Zeit mit dem Twittern verbringen wollte, schaute kurzzeitig in die Röhre. Denn die Seite des sozialen Netzwerks war am Donnerstagabend für ca. eine Stunde nicht mehr zu erreichen.

Fehlermeldung beim Log-In

Wollte man sich auf Twitter einloggen, bekam man nur eine Fehlermeldung angezeigt. "Etwas ist technisch schiefgelaufen", hieß es auf der Seite. Man sei dabei, das Problem zu beheben. Später wurden dann keine Tweets in der Timeline geladen.

Die Seite "allestörungen.de" verzeichnete einen extremen Anstieg von Störungsmeldungen für Twitter. In der Kommentarspalte tauschten sich einige Nutzer darüber aus. Viele nahmen die Auszeit mit Humor: "Twitter ist down - und niemand kann es twittern", schrieb jemand. Ein anderer: "Wie komme ich jetzt an Trumps Regierungserklärungen?" Der US-amerikanische Präsident ist für seine Eskapaden auf Twitter bekannt.

Auch Twitter selbst nahm die Störung mit Humor

Erst vor wenigen Tagen Störung bei WhatsApp, Facebook und Instagram

Erst vor Kurzem hatte eine weltweite Störung von Facebook, Instagram und WhatsApp für Aufregung gesorgt. Der Ausfall bestand stundenlang und betraf vor allem das Versenden von Bildern und Sprachnachrichten. Als Alternative war von vielen Menschen auf Twitter zurückgegriffen worden, das als einziger der vier Dienste nicht zum Facebook-Unternehmen gehört.