Weltrekord im Unterwasser-Kickern

© dpa, Rolf Vennenbernd

15. Februar 2016 - 16:56 Uhr

Taucher haben in Oerlinghausen in Nordrhein-Westfalen nach eigenen Angaben den Weltrekord im Unterwasser-Kickern gebrochen. 37 Stunden lieferten sie sich 1:1-Duelle am Kickertisch im Tauchcontainer, wie Julia Stute von der Lippe Tourismus & Marketing AG sagte. Bis zu 20 Taucher waren am Samstagmorgen an den Start gegangen, um die Messlatte von bisher 36 Stunden ein Stückchen höher zu legen.

Ob der Marathon-Tauchgang mit einem Eintrag in das Guinness Buch der Rekorde belohnt wird, werde sich in den kommenden Wochen entscheiden. Mehr als 1.000 Zaungäste hätten mit ihrer Unterschrift den Verlauf bezeugt, sagte Stute. Die Unterlagen müssten nun zur Auswertung an die Guinness-Redaktion eingereicht werden.