Von günstig bis teuer

Welche Grillkohle ist die beste? Wir machen den Test!

28. Juni 2020 - 10:31 Uhr

Günstig oder doch teuer: Welche Grillkohle liefert die besten Ergebnisse auf dem Grill?

Endlich Sommer, endlich Zeit für ausgiebige Grillabende. Doch bevor der kulinarische Spaß im Garten losgehen kann, müssen erst einmal die richtigen Utensilien her – angefangen mit einer soliden Kohle, die das Grillgut schnell und gleichmäßig durchbrät. Nur: Die Auswahl im Supermarkt-Regal ist groß und die Produkte unterscheiden sich preislich stark. Die teuersten kosten fast 8 Euro, die günstigeren sogar weniger als die Hälfte! Welche Grillkohle ist also die beste? Wir haben den großen Test gemacht und gecheckt, mit welcher Kohle Steak und Würstchen besonders aromatisch werden. Das überraschende Testergebnis sehen Sie im Video.

+++ Dinkelnudelsalat, Geflügelspieße & Co.: Die besten Rezepte für einen gesunden Grillabend finden Sie hier. +++

Auch auf den richtigen Grill kommt es an!

Auch Ihr Grill sollte im Idealfall auf Ihre Ansprüche abgestimmt sein. Denn die leckersten Grill-Ergebnisse erzielen Sie, wenn Sie Ihr Modell danach auswählen, welche Gerichte Sie am liebsten zubereiten und welcher Grill-Typ Sie sind. Ob Sie sich lieber für einen Smoker, Kugel-, Gas- oder Elektrogrill entscheiden sollten, das lesen Sie hier.

+++ Stiftung Warentest: Diese Grillkohle kann man mit gutem Gewissen kaufen. +++